Besser Reisen. Besser Fühlen.

1 Stern2  Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne aus 1 Bewertungen
Loading...

Dein Urlaub in Marokko

Markt in MarakkeschMarokko ist ein Land voller Farben und Facetten. In deinem Marokko Urlaub erwartet dich Vielfalt in jeglicher Hinsicht. Das nordafrikanische Land wird dich mit der abwechslungsreichen Natur, den Kulturschätzen und den zahlreichen Aktivitäten begeistern und dafür sorgen, dass du immer wieder kommen möchtest.

Schlendere durch die vielen Basare, entdecke architektonische Meisterleistungen und lasse dich von den Leckereien Marokkos verwöhnen. Ganz gleich, ob du einen Urlaub am Strand verbringen möchtest, am liebsten wandern gehst oder einen Kultur- und Sightseeing-Urlaub favorisierst – Marokko wird auch für dich das Passende zu bieten haben.

Wir wollen dir dabei helfen, dein zukünftiges liebstes Reiseland ein wenig näher kennenzulernen und zeigen dir einige der vielen Gründe dafür, ganz schnell eine Reise nach Marokko zu buchen.

 

Marokko-Fakten auf einen Blick:

Lage: Nordafrika (nordwestliche Lage)
Grenzen: Im Westen an den Atlantik, im Nordosten an das Mittelmeer, im Osten an Algerien und im Süden an Mauretanien
Fläche: Ca. 446.500 km²
Einwohner: Rund 36 Millionen
Hauptstadt: Rabat
Staatsform: Erbmonarchie
Regierungssystem: Konstitutionelle Monarchie
Währung: Dirham
Amtssprache: Arabisch und Mazirisch
Religion: Islam (98,7%)
Zeitzone: UTC+/-0 bzw. UTC+1 von März bis Oktober

1. Die beliebtesten Reiseziele in Marokko

In Marokko gibt es viel zu sehen – seien es die wundervollen Landschaften, die atemberaubenden Küstenabschnitte oder die Architektur- und Kulturschätze des Landes. Damit du einen kleinen Einblick in die Möglichkeiten bekommst, haben wir einige der beliebtesten Destinationen des nordafrikanischen Landes herausgesucht.

Marrakesch

Marokko mit der Koutoubia-Moschee

Die ehemalige Hauptstadt des Landes ist berühmt für ihre Paläste, Moscheen und die vielen traditionellen Marktplätze, an denen der Reisende allerlei Exotisches entdecken kann. Die buntern Souks, das vielseitige Stadtbild und das pulsierende Leben der Stadt werden dich begeistern und Marrakesch wird dich im Nu in ihren Bann ziehen.

Hier weiterlesen...

Agadir

Hafenstadt Agadir

Marokko hat eine mehr als 4.000 Kilometer lange Küste zum Atlantik. Eines der schönsten Gebiete an der Atlantikküste liegt an der Hafenstadt Agadir. Der Strandabschnitt ist mehr als zehn Kilometer lang und bietet alles, was du zum Baden und Entspannen brauchst. Und bist du mit dem Sonnen fertig, dann unternimm Ausflug in die schöne Stadt Agadir.
Hier weiterlesen...

Chefchaouen

Chefchaouen im Norden Marokkos

Im Norden Marokkos liegt die malerische Stadt Chefchaouen. Ruhig und entspannt geht es dort zu – ideal für Urlauber, die sich erholen und in das Leben der Einheimischen eintauchen möchten. Eine der Besonderheiten von Chefchaouen sind die hellblauen Fassaden der Häuser, die der Stadt einen außergewöhnlichen Anblick verleihen.
Hier weiterlesen...

2. Beliebteste Aktivitäten in Marokko

Wo du in Marokko hinfahren könntest, haben wir dir nun gezeigt – aber wie sieht es mit Unternehmungen und Erlebnissen in deinem Urlaub aus? Auch in dieser Hinsicht gibt es zahlreiche Optionen und wir haben hier einige Vorschläge für dich.

Unvergessliche Wüstensafari erleben

Wüstensafari der Sahara

Die Sahara ist weit mehr als nur Sand, wohin das Auge reicht. Auf einer Wüstensafari kannst du so einiges erleben und bringst unvergleichliche Erinnerungen mit nach Hause. Übernachte in einem Riad, reite auf dem Rücken eines Kamels durch die unendlichen Sandlandschaften und schau dir den traumhaften Sonnenuntergang Saharas an.
Hier weiterlesen...

Schwimmen und tauchen in Marokko

Aktivurlaub in Marokko

Für Wasseraktivitäten aller Art bietet Marokko ausgezeichnete Bedingungen. Ob Windsurfen, Wellenreiten oder Kite-Fahren – langweilig wird es im Marokko Urlaub niemals werden. Auch Tauchfans werden von den vielen Angeboten und den atemberaubenden Unterwasserwelten Marokkos begeistert sein. Ein Paradies für Aktivitäten auf und unter Wasser.

Hier weiterlesen...

Beim Wandern die Natur erkunden

Wandern im Atlasgebirge

Allein die Landschaften des Atlasgebirges sind eine Reise nach Marokko wert. Doch auch das restliche Land wird dir mit seiner Natur den Atem rauben. Erlebe faszinierende Naturschauspiele, schau dir nach Besteigen der Berge das Land von oben an und wandere durch die aufregende Flora und Fauna Marokkos – Wanderfans erwartet im Marokko Urlaub viel Vergnügen.

Hier weiterlesen...

3. Vor dem Reisebeginn – das gilt es zu beachten

Herz von MarokkoBevor du dich in deinen wohlverdienten Marokko Urlaub stürzen kannst, gibt es noch einige Regelungen rund um die Einreise, die du in jedem Fall kennen und beachten solltest. Finde heraus, was das Auswärtige Amt zur Einreise nach Marokko sagt, welche Dokumente du für die Einreise benötigst und welche Ein- und Ausfuhrbestimmungen gelten.

Was sagt das Auswärtige Amt zu Reisen nach Marokko?

Aufgrund der wirtschaftlichen und sozialen Missstände im Land ist in einigen Regionen in Marokko mit Demonstrationen und den daraus folgenden Auseinandersetzungen mit der Polizei zu rechnen. Das Auswärtige Amt rät daher, die politische Lage im Land aufmerksam zu verfolgen und während des Aufenthaltes große Menschenansammlungen zu meiden. Eine offizielle Reisewarnung gibt es für Marokko nicht, aber es wird davon abgeraten, in entlegene Gebiete der Sahara zu reisen. Dies betrifft vor allem die Regionen an der Grenze zu Algerien und Mauretanien sowie Gebiete, in denen es keine befestigten Straßen gibt.
Weiterhin solltest du während deines Aufenthalts gut auf deine Wertgegenstände aufpassen. Vor allem an Orten mit größeren Menschenansammlungen sind Taschendiebe unterwegs. Auch kommt es immer wieder zu Raubüberfällen, so dass du dich am besten nicht unbedingt allein an abgelegenen Orten und einsamen Plätzen aufhalten solltest.

Welche Reisedokumente sind erforderlich?

Um nach Marokko zu reisen, benötigst du einen Reisepass bzw. einen vorläufigen Reisepass. Dieses Dokument muss zum Zeitpunkt der Ausreise noch mindestens sechs Monate lang gültig sein – also am besten die entsprechenden Daten überprüfen und auf der sicheren Seite sein. Mit dem Reisepass kannst du maximal 90 Tage in Marokko bleiben. Eine Verlängerung dieses Zeitraums ist nicht so einfach möglich – dazu ist eine umfangreiche Beantragung bei der Ausländerpolizei notwendig. Ein Visum ist für deutsche Staatsangehörige für die Marokko Reise nicht erforderlich, die Beantragung kannst du dir also sparen.

Wie sieht es mit der Gesundheitsversorgung in Marokko aus?

Für die Einreise nach Marokko sind keine Impfungen vorgeschrieben. Allerdings solltest du nachschauen, ob du über alle Standardimpfungen verfügst und die fehlenden ggf. nachholen. Es wird außerdem empfohlen, sich gegen Tollwut sowie Hepatitis A und B impfen zu lassen. Zu den grundsätzlichen Gesundheitsrisiken im Reiseland Marokko gehören beispielsweise Durchfallerkrankungen, Malaria, HIV sowie Tollwut. Die Ansteckungsrisiken sind allerdings sehr gering.
Was die medizinische Versorgung in Marokko angeht, so gibt es im Vergleich zu Europa deutliche Qualitätsunterschiede. In einigen großen Städten wie Casablanca und Rabat gibt es einige Privatkliniken, die hohe medizinische Standards erfüllen. Aber vor allem in ländlichen Gebieten sind medizinische Versorgungen teilweise mangelhaft. Vergiss nicht, vor der Abreise eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen, die im Fall der Fälle einen Rücktransport gewährleistet.

Zollvorschriften für Marokko

Die strengen Devisenvorschriften des Landes sagen unter anderem aus, dass Devisen ab einem Gegenwert von 100.000 Dirham zu deklarieren sind. Es ist grundsätzlich nicht erlaubt, Dirham-Beträge ein- und auszuführen. Allerdings gibt es Toleranzgrenzen, die für Einheimische und Urlauber unterschiedlich definiert sind. Verboten ist weiterhin die Einfuhr von Drohnen aller Art. Wer ein Fahrzeug ins Land bringt und es dort verkauft oder aus einem anderen Grund nicht wieder mitnimmt, muss das Vehikel verzollen. Alle wichtigen und rechtsverbindlichen Informationen findest du am besten beim Zoll in Marokko heraus oder auf der Homepage des Zolls in Deutschland.

4. Wetter, Infrastruktur und Bezahlmöglichkeiten – das erwartet dich vor Ort

Nachdem du nun bestens für die Reise vorbereitet bist und alles Wichtige bezüglich Reisedokumente und Sicherheitshinweise kennst, geht es nun um die Bedingungen, die dich in Marokko vor Ort erwarten. Wir erklären dir, mit welchem Wetter dubei der Ankunft rechnen kannst, welche Zahlungsoptionen zur Verfügung stehen und wie du dich im Landesinneren von A nach B bewegst.

Wetter in Marokko

Welches Wetter dich bei deiner Ankunft in Marokko erwartet, hängt in erster Linie davon ab, wohin du genau reist. Ebenso wie alles andere, ist auch das Klima in Marokko vielseitig und abwechslungsreich. Während an der Mittelmeerküste (wenig überraschend) mediterranes Klima vorherrscht, wird dieses umso kontinentaler, je weiter du dich im Landesinneren befindest.

So richtig kalt wird es in Marokko zu keiner Zeit. Selbst in den Wintermonaten liegen die durchschnittlichen Höchsttemperaturen bei mehr als 18° C. Sehr heiß ist es in den Sommermonaten, wobei das Thermometer regelmäßig auf mehr als 40° C klettert. Es gibt das ganze Jahr über wenige Regentage, so dass du in den allermeisten Fällen davon ausgehen kannst, dass dich strahlender Sonnenschein begrüßt, wenn du das Flugzeug verlässt.

Marrakesch

Jan Feb März Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Maximal-Temperatur ° C 19° 20° 23° 25° 28° 33° 37° 37° 32° 28° 23° 20°
Minimal-Temperatur ° C 10° 12° 15° 17° 20° 21° 19° 15° 11°
Sonnenstunden am Tag 7 7 8 9 9 11 11 10 9 8 7 7
Regentage 2 3 3 2 1 0 0 0 1 1 3 3

Agadir

Jan Feb März Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Maximal-Temperatur ° C 20° 21° 23° 22° 23° 24° 26° 26° 27° 25° 24° 21°
Minimal-Temperatur ° C 10° 11° 12° 14° 17° 18° 19° 18° 15° 12°
Sonnenstunden am Tag 6 7 8 9 10 10 10 10 9 8 6 6
Wassertemperatur ° C 16° 16° 16° 17° 19° 19° 21° 22° 21° 21° 19° 17°
Regentage 8 6 7 5 4 1 0 0 1 5 7 9

Casablanca

Jan Feb März Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Maximal-Temperatur ° C 17° 18° 19° 20° 22° 24° 26° 26° 26° 24° 21° 19°
Minimal-Temperatur ° C 10° 11° 12° 15° 18° 20° 20° 19° 16° 12° 10°
Sonnenstunden am Tag 6 7 8 9 10 10 10 10 9 8 6 6
Wassertemperatur ° C 16° 16° 16° 17° 19° 19° 21° 22° 21° 21° 19° 17°
Regentage 7 6 5 4 2 0 0 0 0 3 6 7

Chefchaouen

Jan Feb März Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Maximal-Temperatur ° C 15° 16° 18° 20° 23° 28° 32° 32° 28° 24° 18° 16°
Minimal-Temperatur ° C 10° 13° 16° 17° 14° 11°
Sonnenstunden am Tag 6 6 6 6 6 10 11 10 6 5 5 6
Regentage 10 10 9 10 10 4 3 4 7 9 10 11

Bezahloptionen im Marokko Urlaub

Die Landeswährung im Marokko heißt Dirham. Ein Dirham ist in 100 centimes unterteilt. Was den Wechselkurs angeht, so entspricht ein Euro etwa 11 marokkanischen Dirham. Wenn du Euro in Dirham tauschen möchtest, so solltest du dies am besten nach deiner Ankunft tun. Wenn du bereits in Deutschland Geld wechselst, bekommst in den allermeisten Fällen einen schlechteren Tauschkurs als vor Ort. In Marokko gibt es zahlreiche Wechselstuben und auch dort lohnt sich ein Vergleich der Kurse.

Abseits von Bargeld kannst du in Marokko vielerorts mit Kreditkarte bezahlen. Die gängigen Kreditkarten werden in beinahe allen Hotels und größeren Geschäften akzeptiert. Bewegst du dich allerdings weiter von den touristischen Zentren fort, kannst du nicht davon ausgehen, dass du mit einer Kreditkarte überall weiterkommst. Trage also immer Bargeld mit dir herum, wenn auch am besten nicht allzu viel.

Fortbewegung und Infrastruktur

Alles in allem ist das Straßennetz in Marokko gut ausgebaut – zumindest was die großen und wichtigen Straßen angeht. In dieser Hinsicht gibt es nämlich seit Jahren viele Bemühungen, die inzwischen Früchte tragen. So ist die Infrastruktur auch abseits der Touristenzentren im Laufe der Zeit immer besser geworden. Somit wirst du dich in deinem Marokko Urlaub problemlos mit einem Mietwagen fortbewegen können. Du solltest allerdings wissen, dass vor allem in größeren Städten Autofahren nicht unbedingt ein Vergnügen ist. Es herrscht gut und gerne viel Chaos auf den Straßen und um Vorfahrt und ähnliche Verkehrsregeln halten sich die wenigsten Fahrzeuge und Fußgänger.

Wenn du keinen Mietwagen haben möchtest, kommen zum Beispiel Taxis in Frage. In Marokko wird zwischen zwei Taxi-Arten unterschieden. Da wären zum Beispiel die sogenannten Grand Taxis. Sie werden vor allem für längere Strecken zwischen zwei Städten genutzt und zwar als Sammeltaxis. Für kürzere Strecken in der Stadt stehen die Petite Taxis zur Verfügung. Das Netz der öffentlichen Verkehrsmittel ist durchaus gut ausgebaut. So kannst du dich nicht nur in den größeren Städten mit Bus und Bahn fortbewegen. Weiterhin lässt es sich sehr angenehm mit dem Zug reisen, auch wenn das Schienennetz nicht im ganzen Land vorhanden ist.

5. Essen, trinken und entspannen im Marokko Urlaub

Eine Reise nach Marokko ist auch wegen der Landesküche unbedingt zu empfehlen. Die marokkanische Küche ist vielseitig, abwechslungsreich und perfekt für jeden Anspruch. Aber auch in puncto Wellness und Entspannung hat das aufregende nordafrikanische Land viel zu bieten. Einen kleinen Einblick darüber bekommst du hier:

Marokkanische Küche – für jeden Geschmack etwas dabei

Traditionelle marokkanische KücheDie Gerichte Marokkos sind nicht zuletzt für ihre Vielfalt und die geschmackliche Harmonie bekannt. Die marokkanische Küche zeichnet sich durch afrikanische, osmanische, jüdische sowie andalusische Einflüsse aus, die der langen und bunten Geschichte des Landes zu verdanken sind. Auch wenn die Zubereitungsweisen und Zusammensetzungen bei vielen Gerichten je nach Region variieren, gibt es doch einige beliebte traditionelle Gerichte, die im ganzen Land zu finden sind.
In Marokko kocht man gerne mit Couscous und serviert dazu frisches Gemüse oder Fleisch und Fisch. Arganöl sowie Olivenöl gehören in Marokko zu den beliebtesten Zutaten ebenso wie Kreuzkümmel, Petersilie, Koriander, Safran, Zimt und Ingwer.
Zu den beliebtesten und bekanntesten Gerichten gehören zum Beispiel Tajine-Gerichte. Als Tajine wird ein traditioneller Lehm-Kochtopf bezeichnet, in dem allerlei Zutaten mit Dampf gegart werden.

Zu den typisch marokkanischen Gerichten gehören außerdem die Harira (Suppe aus Linsen sowie Kichererbsen), Pastillas (Blätterteigpasteten) sowie Briouats (Teigtaschen, die mit Gemüse, Fleisch und Fisch oder mit süßen Zutaten gefüllt werden). Desserts basieren in Marokko oft auf Honig oder auch Rosenwasser und enthalten oftmals Mandeln, Datteln oder Rosinen.

Marokkanische Getränke: Natürlich dürfen zum Essen die traditionellen Getränke nicht fehlen. Das wohl bekannteste marokkanische Getränk ist der Pfefferminztee, der auf unterschiedlichste Weise zubereitet wird. Auch Kaffee in allen möglichen Variationen wirst du in den meisten Café und Restaurants entdecken können. Sehr gut sind die Rot- und Rosé-Weine des Landes. Bier wird ebenfalls in vielen Lokalen angeboten, wobei es durchaus geschmackliche Ähnlichkeiten mit deutschen Bieren gibt.

Unterkünfte und Wellness im Marokko Urlaub – die Seele baumeln lassen

Wellness-Urlaub in Marokko

In Marokko gibt es Hotels, Pensionen und andere Unterkünfte für jedes Budget und jeden Anspruch. Ganz egal, ob du einen Luxusurlaub im 5-Sterne-Hotel oder im eigenen Ferienhaus verbringen möchtest oder ob es dir vor allem auf eine günstige Unterkunft ankommt, bei der nur der Preis zählt – in Marokko wirst du keine Schwierigkeiten haben, eine Übernachtungsmöglichkeit zu finden, die genau deinen Vorstellungen entspricht.

Besondere Nächte kannst du zum Beispiel auch in einem Beduinenzelt verbringen, wenn du eine Wüstentour unternimmst - ein atemberaubender Sonnenuntergang ist in diesem Fal inklusive. An Campingplätzen ist Marokko ebenfalls nicht arm. Überall im Land finden sich malerische Eckchen, an denen du das ganze Jahr über in deinem Wohnwagen für eine Weile verbleiben kannst. Die Campingplätze sind teils mit Pools und anderen Annehmlichkeiten ausgestattet und für jedes Budget ausgelegt.

Für Körper und Seele kannst du in deinem Marokko Urlaub ebenfalls so einiges tun. Lasse sich von einer wohltuenden Massage verwöhnen, entspanne bei einer Yoga- oder Meditationsstunde oder nimm ein traditionelles marokkanisches Dampfbad – lasse den stressigen Alltag hinter dir und finde dein inneres Gleichgewicht. Marokko ist ein wahres Paradies für Erholungssuchende.

6. Tipps und Hinweise für deinen Urlaub in Marokko

Zu guter Letzt haben wir noch einige Tipps und Ratschläge für deinen Aufenthalt in Marokko zusammengestellt. Finde heraus, was es zu beachten gibt, an welche Regeln du dich halten solltest und wie dein Urlaub so angenehm wie möglich verlaufen kann.

  • Einfuhr, Kauf oder Konsum von Rauschmitteln aller Art, wird in Marokko sehr streng bestraft – selbst wenn es sich um sehr kleine Mengen handelt.
  • Weiterhin gibt es im Land ein Verbot von außerehelichen und gleichgeschlechtlichen Liebesbeziehungen – auch dies sollte der Urlauber beim Aufenthalt nicht vergessen.
  • Im Laufe des Fastenmonats Ramadan ist in Marokko mit einigen Einschränkungen zu rechnen. Dazu gehört zum Beispiel die Tatsache, dass die Restaurants außerhalb der Touristenzentren tagsüber schließen oder dass Behörden kürzere Öffnungszeiten haben.
  • Es ist grundsätzlich empfehlenswert, sich im Marokko Urlaub dezent und nicht zu freizügig zu kleiden. Während der Fastenzeit wird darauf noch mehr Wert gelegt. Außerdem solltest du darauf verzichten, tagsüber in der Öffentlichkeit zu essen und zu trinken.
  • Achtung bei Reiseandenken; Informiere dich im Vorfeld, welche Souvenirs du nach deinem Urlaub mit nach Hause nehmen kannst und welche nicht. Dies gilt in großem Maße für Pflanzen und Tiere, die du in Marokko durchaus kaufen, aber nicht ausführen kannst.
  • In Gaststätten und bei Taxifahrten sind Trinkgelder üblich. In der Regel sind es 10 Prozent der Rechnungssumme, die man als Trinkgeld gibt.
  • Feilschen wird im Grunde an allen Orten, wo man etwas kaufen kann, erwartet und vorausgesetzt. Wer also den vom Händler zuerst genannten Preis bezahlt, ist selbst schuld. Bleibe beim Handeln stets ruhig und respektvoll und vergiss nicht, dass du jederzeit gehen kannst, wenn du dich mit dem Verkäufer nicht einig wirst.
  • Unsere Reisebloggerin Melanie Deisl bereist Marokko bereits seit über 20 Jahren und stellt dir in ihrem Reisebericht die schönsten Orte Marokkos vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.