Besser Reisen. Besser Fühlen.

1 Stern2  Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne aus 1 Bewertungen
Loading...

Agadir: Urlaub in der weißen Stadt am Meer

Ursprünglich ein Fischerdorf, in dem die Berber lebten und arbeiteten, ist aus Agadir heute eine moderne, touristisch geprägte Stadt geworden. Wörtlich übersetzt, heißt Agadir „Getreidespeicher“, der von den berberischen Fischern hier in der Gründungszeit errichtet wurde. Die Region rund um Agadir gehört heute zu den schönsten Gebieten des über 4000 Kilometer langen Küstenstreifens am Atlantik. Damit du jede Sekunde deines Urlaubs in Agadir voll auskosten kannst, haben wir für dich die hilfreichsten Tipps für deinen Urlaub zusammengefasst.

  • Markt Agadir

Hilfreiche Empfehlungen für deinen Badeurlaub in Agadir

Die Stadt Agadir bietet ihren Besuchern mehr als 300 Sonnentage im Jahr. Es gibt hier einen 10 Kilometer langen Küstenstreifen und viele lohnenswerte Strände. Die schönsten davon, haben wir an dieser Stelle aufgelistet.

Badeurlaub am Agadir Beach

Der Agadir Beach ist sehr breit und sauber. In dem feinen Sandstrand kann man wunderbar sein Handtuch auslegen, die Augen schließen und entschleunigen. Das Ufer fällt sehr leicht ab, sodass auch Kinder wunderbar dort baden können. Bedenke aber die Unterströmung, die gefährlich werden kann. Kleine Kinder dürfen daher am Agadir Beach nur unter Aufsicht ins Wasser. Stell dich bei deinem Strandbesuch auf die Dromedar-Vermieter ein, die natürlich auch nur ihr Geld verdienen wollen und dabei manchmal ein wenig aufdringlich sind. Mit einem bestimmten Kopfschütteln kannst du sie aber leicht weiterschicken.

Beach-Life in Agadir
Beach-Life in Agadir

Taghazout Beach

Dieser Strand ist ebenfalls sehr breit und bietet daher sogar in der Hauptsaison noch ausreichend freie Plätze an, ohne dass man sich auf den Schoß des Strandnachbarn zu legen. Ideal ist diese Zone allerdings für Surfer geeignet. Für den kleinen Hunger gibt es rundum kleine gemütliche Restaurants und Cafés. Das Panorama mit den vielen kleinen Booten und Fischern bietet einen landestypischen Eindruck. In den umliegenden Restaurants wird der Fisch sogar frisch gefangen auf den Grill gelegt.

Geheimtipp: Die kleinen Buchten etwas außerhalb von Agadir

Der Stadtstrand von Agadir – Agadir Beach – liegt sehr zentral und ist daher auch entsprechend bevölkert. Wer sich nach etwas mehr Ruhe sehnt, findet ein Stück außerhalb von Agadir wunderschöne kleine verlassene Buchten, die mit etwas Glück sogar menschenleer sind. Die kleinen Strände sind von Felsen umgeben und daher kaum einzusehen. Um sie zu finden, fährst du am besten mit dem Mietwagen die Küstenstraße N1 entlang und suchst gezielt nach den kleinen Buchten.

Sehenswürdigkeiten an Land, die unbedingt auf deine Sightseeing-Liste gehören

Agadir hat natürlich noch weitaus mehr zu bieten, als nur Wasser und Strand. Diese Dinge solltest du in deinem Agadir Urlaub auf keinen Fall verpassen.

Jardin de Olhão
Der Jardin de Olhão ist einer der schönsten öffentlichen Gärten in Agadir. Neben vielen einheimischen Pflanzen kannst du in diesem Park anhand der historischen Gebäude vor allem die Städtepartnerschaft mit der portugiesischen Stadt Olhao nachvollziehen.

Boulevard von Mohammed
Fifth Wenn du in Agadir nach einem Ort suchst, der dich zum Spazierengehen und Schlendern einlädt, dann ist der Boulevard von Mohammed Fifth genau das richtige dafür. Du siehst entlang der Straße viele noch hervorragend erhaltene historische Gebäude. Wer nach Souvenirs Ausschau hält, wird ebenfalls nicht enttäuscht. Es gibt entlang des Boulevards zahlreiche kleine Geschäfte mit

Flamingos in freier Natur
Flamingos in freier Natur

selbstgemachten Kunstgegenständen oder frischen Früchten.

Valley of Birds
Der Zoo von Agadir, auch Valley of Birds genannt, ist ein ideales Ausflugsziel für Familien. Im exotischen vogelgarten siehst du bunte Vögel wie Flamingos und andere typische Vertreter der einheimischen Fauna. Bergziegen und Lamas können sogar gestreichelt werden. Außerdem gibt es zahlreiche Spielplätze, die für Abwechslung beim Zoobesuch sorgen.

Der Souk von Agadir
Wenn du mittendrin sein möchtest im einheimischen Leben von Agadir, dann solltest du unbedingt den Souk besuchen. Hier bekommst du wirklich alles, was das marokkanische Herz begehrt. Denke immer daran: Es befinden sich meistens keine Preise an den Waren, denn hier wird gefeilscht. Die Händler nennen dir einen vollkommen überzogenen Preis und diesen handelst du dann herunter. Kostet zuerst ein wenig Überwindung, macht dann aber unglaublich viel Spaß.

In Agadir wird gefeilscht!
In Agadir wird gefeilscht!

Der Fischmarkt von Agadir
Wenn du in Agadir in einem Hotel wohnst, wirst du zwar mit frischem Fisch nichts anfangen können – ein Besuch des Fischmarktes lohnt sich allemal. Nirgendwo sieht man besser die einheimische Kultur des Landes, das bis heute noch überwiegend vom Fischfang lebt. Du kannst dort tolle Bilder von den Fischen und Meeresfrüchten machen, die an der Küste frisch gefangen wurden.

Warum gibt es so wenig altertümliche Gebäude in Agadir?

Viele Urlaubsorte in Marokko haben eine lange Liste mit historischen Sehenswürdigkeiten. In Agadir ist diese Liste verhältnismäßig klein und das hat einen besonderen Grund. Am 29. Februar 1960 gab es in Agadir ein schweres Erdbeben, dass nur ein paar Sekunden dauerte. Diese reichen allerdings aus, um schwere Verwüstungen anzurichten. Etwa 15.000 Menschen verloren unter den Trümmern ihr Leben. Fast alle Gebäude wurden zerstört und Agadir musste im Anschluss fast vollkommen neu aufgebaut werden. Eine Ausnahme ist Kasbah in Agadir.

Besonderheiten, die du in deinem Urlaub in Agadir beachten solltest

Morgendlicher Nebel
Wenn du am Morgen in deinem Hotelzimmer aus dem Fenster siehst und alles in Nebel gehüllt ist, dann hast du am Vorabend nicht zu tief ins Glas geschaut. Der Morgennebel ist typisch in Agadir. Einige empfinden die diesige Stimmung, die meistens nur im Hochsommer auftritt als störend. Andere wiederum genießen die erfrischende Abkühlung, bevor die Temperaturen wieder auf 30 Grad steigen.

Beste Reisezeit
In Agadir wird es auch im Hochsommer nicht so heiß wie beispielsweise in Marrakesch, so dass die Temperaturen selten über 30 Grad klettern. Daher gilt die Stadt ganzjährig als beliebtes Reiseziel. Wer keine schulpflichtigen Kinder hat, der sucht sich bestenfalls eine Reisezeit jenseits der Sommerferien aus. Für einen Badeurlaub sind die Monate Mai bis November ideal. Das Meer hat dann eine angenehme Temperatur von 20 Grad und du kannst dort ganze Tage am Strand verbringen, ohne einen Gedanken an die Verpflichtungen in der Heimat zu verschwenden.

Anreise
Von vielen deutschen Flughäfen aus werden Direktflüge nach Agadir angeboten. Die Flugzeit reicht gerade einmal aus, um einen Film zu gucken und mit einem Sekt auf den Urlaub anzustoßen. Die entspannte Anreise dauert nur ca. 4 Stunde.

Zeitverschiebung
Im Sommer gibt es zwischen Deutschland und Agadir in Marokko eine Stunde Zeitverschiebung. Wenn es in Deutschland 8:00 Uhr morgens ist, dann ist es in Agadir erst 7:00 Uhr.

Visum
Du brauchst für deinen Urlaub in Agadir kein Visum. Es reicht aus, wenn du einen Reisepass mit dir führst, der bei deiner Einreise noch mindestens 6 Jahre gültig ist. Solltest du aber einen Langzeiturlaub planen, der mehr als 90 Tage dauert, musst du beim Auswärtigen Amt ein Visum beantragen.

Ramadan in Agadir
Zwischen Sonnenaufgang und -untergang wird während des Ramadans weder gegessen noch getrunken.

Ramadan
Im Dezember beginnt für die gläubigen Einheimischen von Agadir der heilige Monat Ramadan. Diese strenge Fastenzeit solltest du als Tourist respektieren, indem du beispielsweise nicht mit einem Hamburger in der Hand vor der Nase eines Muslimen herumwedelst. Viele Geschäfte sind während dieser Zeit geschlossen. Freitag gilt in Marokko als Tag des Gebets. Auch da haben einige Geschäfte geschlossen.

Wechselgeld
Versuche immer, mit ausreichend Wechselgeld in die Geschäfte zu gehen. Viele Verkäufer täuschen vor, größeres Geld nicht wechseln zu können und behalten den Rest dann ein.

WiFi
Wenn du in Agadir unterwegs bist, hast du nicht überall guten Empfang mit deinem Handy. Wenn du mal kurz deine Mails checken oder die schönsten Urlaubsbilder in deine WhatsApp-Gruppe stellen möchtest, dann setz dich einfach in ein Café und frage nach dem WiFi-Passwort. In den meisten Lokalen bekommst du es kostenlos mit einem Lächeln der freundlichen Bedienung.

Das Gebiet des Königspalastes in Agadir und warum du es meiden solltest

Die Stadt Agadir liegt an einer halbmondförmigen Bucht, die etwa 8 Kilometer lang ist. An deren Ende befindet sich das Gebiet des Königspalastes. Hier hält sich auch tatsächlich regelmäßig der König auf, weswegen das Gebiet streng militärisch bewacht wird. Wenn du gedankenlos dort spazieren gehst, kann es passieren, dass du plötzlich ein lautes Pfeifen aus einem der Wachtürme hörst, die dich ermahnen, wieder Abstand vom Königspalast zu nehmen. Es gibt keine Absperrungen, wodurch es oftmals dazu kommt, dass sich Touristen unabsichtlich dem Palast nähern. Folgst du der Ermahnung sofort, brauchst du aber keine Angst zu haben. Es ist in Agadir Alltag, dass Menschen versehentlich zu dicht in diese militärische Zone geraten.

Marokko erleben – mit einem Taxi oder einem privaten Guide

Taxis stehen in Agadir überall und eine Fahrt ist im Vergleich zu unseren Preisen sehr günstig. Wenn du also zu einer bestimmten Sehenswürdigkeit fahren oder die Stadt so erkunden möchtest, dann steige in eines der Taxis und verhandle mit dem Fahrer. Idealerweise sprichst du Französisch – damit kommst du in Agadir am weitesten.

Alternativ bieten auch private Guides ihre Dienste an. Auch sie kann man vergleichsweise günstig buchen und man kann die Sightseeing-Tour dann ganz privat nach eigenen Wünschen gestalten.

Wetter in Agadir

JanFebMärzAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Maximal-Temperatur ° C20°21°23°22°23°24°26°26°27°25°24°21°
Minimal-Temperatur ° C10°11°12°14°17°18°19°18°15°12°
Sonnenstunden am Tag6789101010109866
Wassertemperatur ° C16°16°16°17°19°19°21°22°21°21°19°17°
Regentage867541001579


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.