Besser Reisen. Besser Fühlen.

1 Stern2  Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Dein Urlaub in Österreich

Unser Nachbarland Österreich ist ein jeder Hinsicht ein perfektes Urlaubsziel. Du willst einen Kultururlaub verbringen? An Sehenswürdigkeiten und Kulturschätzen mangelt es Österreich nicht. Es soll lieber ein aufregender Familienurlaub sein? Auch dafür bietet Österreich zahlreiche Möglichkeiten.
Möglicherweise ist es aber auch ein Skiurlaub, den du dir wünscht. Wenn es so ist, wirst du die vielen Skigebiete und Pisten in deinem Urlaub in Österreich lieben. Ob Groß oder Klein, ob Entspannung oder Action, ob Wellness- oder Sporturlaub – für jeden Wunsch wird sich in Österreich der perfekte Urlaub finden.

Also nichts wie hin und dieses spannende, vielseitige Land entdecken. Wir zeigen dir, was dich bei deinem Aufenthalt erwartet und was du dir im Österreich Urlaub auf keinen Fall entgehen lassen solltest.

Österreich auf einen Blick

Hauptstadt: Wien
Fläche: Rund 84.000 km²
Einwohner: ca. 9 Millionen
Staatsform: Bundesrepublik
Bundesländer: Burgenland, Kärnten, Oberösterreich, Niederösterreich, Salzburg, Steiermark, Tirol, Wien und Vorarlberg
Regierungsform: Parlamentarische Demokratie
Nationalfeiertag: 26. Oktober
Uhrzeit:11:03:10

1. Beliebteste Destinationen in Österreich

Österreich ist reich an Sehenswürdigkeiten und sehenswerten Destinationen aller Art. Einige davon wollen wir dir vorstellen und dir einen Überblick darüber geben, was dich im Österreich Urlaub erwarten kann und welche Regionen bei anderen Reisenden besonders beliebt sind.

Wien

Wien ist eine tolle Stadt für Kulturliebhaber
Bei deinem Urlaub in Österreich darfst du dir die wunderschöne Hauptstadt des Landes auf keinen Fall entgehen lassen. Besuche zum Beispiel das historische Zentrum Wiens, bestaune das berühmte Schloss Schönbrunn oder schlendere durch einen der vielen malerischen Parks der Stadt – vor allem zur Weihnachtszeit ist Wien ein Traum, aber auch zu jeder anderen Zeit unbedingt sehenswert.
Hier weiterlesen…

Mayrhofen

Auf ins Zillertal mit dir!

Die Stadt Mayrhofen liegt im Zillertal in Tirol und ist perfekt für alle, die Wintersport lieben. Es gibt die unterschiedlichen Skipisten, an denen sich Einsteiger und Profis ausprobieren können. Aber auch anderen Beschäftigungen können Urlauber in Mayrhofen nachgehen – Paragliding, Rodeln und Wandern sind nur einige der vielen Möglichkeiten, die den Reisenden jedes Alters zur Verfügung stehen. Hier weiterlesen…

Salzburg

Die Weltkulturstadt Salzburg

Auch in der Mozartstadt Salzburg gibt es so einiges zu entdecken, was Natur, Kultur und Architektur angeht. Die Altstadt der UNESCO Weltkulturstadt ist unvergleichlich und atemberaubend – und das zu jeder Jahreszeit. Zu den Sehenswürdigkeiten Salzburgs gehören unter anderem die Festung Hohensalzburg, der Mirabellgarten sowie das Schloss Hellbrunn mit seinen Wasserspielen.
Hier weiterlesen…

2. Beliebteste Aktivitäten in Österreich

Langweilig wird dir im Österreich Urlaub niemals werden. Kulturbegeisterte, Sportfans und Naturfreunde werden voll auf ihre Kosten kommen. Auch für die beliebtesten Aktivitäten haben wir einige Beispiele zusammengestellt.

Wandern in Österreich

Für Wanderfreunde ist Österreich ein Paradis

Für Wanderfreunde ist Österreich ein wahres Paradies. Ob in den Bergen, in den Tälern oder Wäldern des Landes – die Wanderwege Österreichs sind vielseitig und für jede Schwierigkeitsstufe ausgelegt. Wandere durch die Natur Österreichs und lasse deinen Alltag zu Hause ganz weit hinter dir. Auch du wirst schnell süchtig werden und immer wieder kommen wollen. Hier weiterlesen…

Österreich von oben bewundern

Österreich aus der Vogelperspektive
Die Landschaften in Österreich sind nicht nur zu Fuß, sondern auch aus der Luft ein unvergleichlicher Anblick. Paragliding, Heißluftballonfliegen oder ein Ausflug mit dem Hubschrauber – in Österreich gibt es eine große Auswahl an Luftausflügen zu entdecken. Schwebe in der Luft und genieße einen Anblick, den du wohl nicht ganz so oft erleben kannst.
Hier weiterlesen…

Kulturschätze entdecken

Wunderschöne Kulissen und viel Kultur

Auch Kulturbegeisterte werden im Österreich Urlaub eine tolle Zeit verbringen können. Ob Museen, Theater, Galerien oder Musikbühnen – Österreich und seine lange Geschichte haben viele Kulturschätze hervorgebracht. Du wirst gar nicht genug von all den vielen Sehenswürdigkeiten bekommen können und ein einziger Urlaub reicht nicht aus, um sich alles anzusehen. Hier weiterlesen…

3. Beliebteste Winter-Aktivitäten

Es gibt im Winterurlaub in Österreich nicht nur viel zu sehen, sondern auch viel zu erleben. Auch abseits der Ski- und Snowboard-Pisten gibt es zahlreiche Aktivitäten, denen du nachgehen und vielseitige Erfahrungen, die du sammeln kannst. Hier einige der spannendesten und aufregendsten Aktivitäten, die in Österreich in den Wintermonaten möglich sind.

Schneeschuhwanderung

Stapfe durch den Schnee!
Mehr als 1.000 Routen fürs Wandern auf Schneeschuhen gibt es in Österreich. Erlebe die winterlichen Landschaften abseits der präparierten Pisten und finde heraus, wie wunderschön Österreich im Winter sein kann. Wem Schneeschuhwanderungen zu anstrengend sind, kann sich für eine einfache Wanderung entlang der vielen Loipen entscheiden. Hier weiterlesen…

Übernachten im Iglu

Übernachtung im Iglu ist ein Erlebnis der besonderen Art

In Österreich gibt es ganze Iglu-Dörfer, in denen die Besucher in waschechten Iglus übernachten und sich für eine Weile wie Eskimos fühlen können. Es gibt nicht nur Übernachtungsmöglichkeiten, sondern auch Unterhaltung und Aktivitäten aller Art. Lasse dir diese Erfahrung auf keinen Fall entgehen – sie wird dir immer in Erinnerung bleiben. Hier weiterlesen…

Rodeln mit der ganzen Familie

Rodeln ist ein Spaß für Groß und Klein!

Nicht nur tagsüber kannst du mit deinem Schlitten die Pisten Österreichs hinuntersausen – auch nachts sind viele Pisten geöffnet und bieten Rodelerfahrungen der besonderen Art. In Österreich gibt es den längsten Flutlichtlauf der Welt. Rodeln kannst du dort auf einer Länge von knapp 15 Kilometern und die gesamte Strecke ist mit Flutlicht beleuchtet. Hier weiterlesen…

4. Winterurlaub in Österreich – viel Spaß für Schneefans

Alles in allem ist Österreich ein Paradies für Winterfans und alle, die es werden wollen. Im ganzen Land gibt es zahlreiche Schneepisten, die an die unterschiedlichsten Anforderungen und Schwierigkeitsstufen angepasst sind. Ob Skifahren, Snowboarden oder Rodeln – für Groß und Klein bietet Österreich ein breitgefächertes Portfolio an Schneeaktivitäten an. Zu den beliebtesten Skigebieten des Landes zählen neben dem oben vorgestellten Kitzbühel noch Zillertal, Ischgl, Serfaus-Fiss-Ladis sowie das Skigebiet Arlberg.

Doch auch diejenigen, die keinen Wintersport treiben wollen, kommen nicht zu kurz. Unternimm zum Beispiel eine Kutschenfahrt durch die verschneiten Landschaften Österreichs oder gehe in der weißen Stille spazieren. Sightseeing bekommt in der Winterzeit ebenfalls eine ganz andere Atmosphäre. Selbst, wenn du bereits mehrmals in Österreich warst, werden dir die Winterlandschaften ganz neu und unbekannt vorkommen. Wundervolle Zeit lässt sich auch in einer der vielen urigen Skihütten verbringen. Entspanne dich im Warmen bei winterlichem Panorama, lass dir eine der vielen Köstlichkeiten Österreichs schmecken und verbringe gesellige Abende mit deinen Freunden oder der Familie.

Im Winter kannst du in Österreich auch ganz ausgezeichnet einen Wellnessurlaub machen. Im ganzen Land wirst du zahlreiche Spas und Wellnesshotels vorfinden und dich von Kopf bis Fuß verwöhnen lassen. Massagen, Saunen und Dampfbäder sind nur eine kleine Auswahl an Möglichkeiten, aus denen du wählen kannst. Im Österreich Urlaub bleiben also auch in Sachen Erholung keine Wünsche mehr offen – und auch du wirst mit Sicherheit den für dich perfekten Winterurlaub verbringen können.

5. Wissenswertes zum Österreich Urlaub

Auch wenn Österreich unser direkter Nachbar ist, gibt es doch einige Regelungen, die landestypisch sind und an die du dich als Urlauber halten solltest. Die wichtigsten Infos zu Reisedokumenten, Sicherheitsbestimmungen und Zahlungsmöglichkeiten wollen wir dir zeigen.

Die Einreisebestimmungen

Verliebe dich in ÖsterreichUm nach Österreich einzureisen benötigst du kein Visum – der Personalausweis bzw. der Reisepass sind völlig ausreichend. Weiterhin gibt es die Möglichkeit, mit einem vorläufigen Reisepass und Personalausweis einzureisen. Selbst mit abgelaufenen Dokumenten kannst du nach Österreich reisen – allerdings dürfen sie nicht länger als ein Jahr abgelaufen sein. Wer unter 15 ist und allein reist, benötigt weiterhin eine schriftliche Einverständniserklärung des Erziehungsberechtigten.
Was die Ein- und Ausfuhr von Waren wie zum Beispiel angeht, so gelten in Österreich die Bestimmungen der Europäischen Union und hier kannst du sie nachlesen. Möchtest du dein Haustier mit nach Österreich nehmen, musst du für einige Tierarten ein Ausweis mitführen. Ein solcher EU-Heimtierausweis bescheinigt zum Beispiel die Tatsache, dass das Tier gegen Tollwut geimpft ist. Weitere Infos gibt es beim Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft. In- und ausländische Zahlungsmittel kannst du in unbegrenzter Höhe ein- und ausführen. Allerdings sind Beträge ab 10.000 Euro bzw. dem Gegenwert anmeldepflichtig.

Sicherheits- & Gesundheitshinweise

Im Grunde ist Österreich ein sehr sicheres Land. Natürlich geht aber dort, ebenso wie in allen anderen Ländern, die grundsätzliche Gefahr von Kleinkriminellen aus, zu denen zum Beispiel Taschendiebe und Betrüger gehören. Daher solltest du vor allem an Plätzen, an denen sich viele Menschen versammeln, gut auf dein Geld und die Wertgegenstände aufpassen. Dies gilt zum Beispiel für Marktplätze, Bahnhöfe, Flughäfen und öffentliche Verkehrsmittel.
Vorsicht ist weiterhin in Gebirgsregionen gefordert. Wenn du dich in die Berge aufmachst, informiere dich über die Witterungsbedingungen und finde außerdem heraus, wo und ob Lawinengefahr vorherrscht. Entsprechende Informationen bekommst du bei den Lawinenwarndiensten Österreichs.
Was den Impfschutz angeht, so sind keine besonderen Impfungen vorgeschrieben. Es empfiehlt sich allerdings, den eigenen Impfpass zu überprüfen und Impfungen ggf. aufzufrischen. In großen Teilen Österreichs besteht die Gefahr, sich durch Mücken mit Frühsommer-Meningoenzephalitis anzustecken. Daher ist auch eine FSME-Impfung nicht verkehrt und wird in Österreich sogar öffentlich empfohlen.

WICHTIGSTE TELEFONNUMMERN FÜR DEINEN AUFENTHALT:

Notruf: 144
Polizei: 133
Feuerwehr: 122
Ärztlicher Notdienst: 141
Alpinnotruf (Bergrettung): 140
ÖAMTC-Pannenhilfe: 120
ARBÖ-Pannenhilfe: 123
Zentrale österreichische Busauskunft: 01/71101

Zahlungsoptionen in Österreich

Was das Bezahlen bei deinem Aufenthalt in Österreich angeht, so ist es ganz einfach. Die Währung ist der Euro, so dass du dir keine Gedanken ums Umtauschen machen musst. Du kannst im Grunde überall mit Bargeld bezahlen, aber auch mit deiner Kreditkarte bzw. mit der Maestro-Card kommst du gut zurecht. Mit den gängigen Kreditkarten kannst du in allen größeren Hotels, Restaurants und Supermärkten zahlen. Allerdings ist es nicht verkehrt, stets eine Bargeldreserve bei sich zu tragen, falls die Bank- und Kreditkarten mal nicht akzeptiert werden.

Geldabheben ist unter anderem in den vielen Banken möglich, die in den größeren Städten Österreichs nie weit entfernt sind. Was die Öffnungszeiten angeht, so gelten allgemein die folgenden Zeiten:

  • Montag, Dienstag, Mittwoch & Freitag: 08:00 Uhr bis 12:30 Uhr & 13:30 Uhr bis 15:00 Uhr
  • Donnerstag: 08:00 Uhr bis 12:30 Uhr & 13:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Außerhalb der Banken kannst du in Österreich noch zahlreiche Geldautomaten finden, an denen du rund um die Uhr Geld abheben kannst. In der Regel fallen dabei keine Gebühren an. Informiere dich aber sicherheitshalber im Vorfeld bei deinem Kartenanbieter über die entsprechenden Regelungen.

6. Fortbewegung im Österreich Urlaub

Wenn du in deinem Urlaub in Österreich mit dem eigenen Auto unterwegs bist, kann es vorkommen, dass du bei grenzüberschreitendem Verkehr mit längeren Wartezeiten rechnen musst. Dies liegt daran, dass seit dem Jahr 2015 verstärkt Grenzkontrollen an den Grenzen zu Ungarn und Slowenien durchgeführt werden. Aktuelle Informationen zur Verkehrslage und den Grenzwartezeiten bekommst du bei der österreichischen Bundesgesellschaft.
Im Straßenverkehr gilt es, eine Grenze von 0,5 Promille einzuhalten. Für diejenigen, die ihren Führerschein noch keine zwei Jahre haben, liegt die Grenze bei 0,1 Promille. Der Führerschein aus Deutschland oder aus einem anderen Land, das zum Europäischen Wirtschaftsraum gehört, ist in Österreich uneingeschränkt gültig.

Auf den Autobahnen in Österreich gilt eine Vignettenpflicht. Diese Pflicht betrifft PKWs, Motorräder sowie Wohnmobile. Anzubringen sind die Vignetten gut sichtbar am Fahrzeug – und zwar so, dass sie nicht entfernt werden können. Dies bedeutet, dass zum Beispiel Saugnäpfe, Folien und Klebebänder verboten sind. Die Vignette muss in direktem Kontakt mit der Fahrzeugstelle sein, an der sie angebracht ist. Auf bestimmten Streckenabschnitten, wie zum Beispiel bei der Alpenüberquerung gibt es keine Vignettenpflicht und alternativ wird eine Maut erhoben.

GUT ZU WISSEN – DIGITALE VINETTEN

Seit Ende des Jahres 2017 kannst du neben den klassischen Klebevignetten noch digitale Vignetten erwerben. Diese gibt es entweder im Webshop oder über die App der österreichischen Bundesgesellschaft. Beachte, dass die digitalen Vignetten erst ab dem 18. Tag nach dem Erwerb gültig sind. Kümmere dich also rechtzeitig darum.

7. Wetter in Österreich – perfekte Bedingungen

Alles in allem sind das Klima und somit die Wetterbedingungen in Österreich je nach Region sehr unterschiedlich. Grundsätzlich liegt das Land in einer Zone, die als gemäßigt gilt. Allerdings ist es der großen Ost-West-Ausdehnung sowie der Topografie des Landes zu verdanken, dass das Klima Österreichs sehr vielseitig ist.
Im Osten des Landes, also in den Regionen Niederösterreichs und im Burgenland kommt vor allem kontinentales Klima vor. Typisch dafür sind deutliche Temperaturunterschiede im Sommer und im Winter. Während die Sommermonate trocken und heiß sind, ist es im Winter vergleichsweise kühl. Die Jahresdurchschnittstemperatur liegt in diesen Gebieten bei etwas mehr als 11° C.

Wien Wetter

In den Gebirgsregionen des Landes herrscht dagegen in erster Linie alpines Klima vor. Dies bedeutet, dass die Sommer vergleichsweise kurz sind und es gibt viel Luftfeuchtigkeit. Die Winter sind in diesen Regionen lang und kalt – und mit zahlreichen Niederschlägen verbunden. In einigen Regionen des Landes sind außerdem sogar mediterrane Einflüsse vorhanden. Dies betrifft vor allem den Süden des Landes, die südliche Seite des Alpenkamms. Dort ist es in den Sommermonaten besonders warm und im Winter besonders mild.
Wie du siehst, ist das Wetter in Österreich genauso vielseitig wie das Land an sich. Es gibt zu jeder Jahreszeit etwas zu erleben und es herrschen die idealen Wetterbedingungen für die unterschiedlichsten Aktivitäten für die ganze Familie vor.

Wien

Jan Feb März Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Maximal-Temperatur ° C 11° 15° 21° 23° 26° 25° 20° 14°
Minimal-Temperatur ° C -2° -1° 11° 14° 15° 15° 12° -1°
Sonnenstunden am Tag 2 3 4 6 7 8 8 7 6 4 2 2
Regentage 8 8 8 8 8 9 9 8 7 6 8 8

Graz

Jan Feb März Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Maximal-Temperatur ° C 11° 16° 21° 24° 26° 25° 21° 15°
Minimal-Temperatur ° C -4° -2° 10° 13° 15° 14° 11° -3°
Sonnenstunden am Tag 2 3 5 5 7 7 8 7 6 4 3 2
Regentage 4 4 6 7 11 12 10 10 7 7 6 5

Salzburg

Jan Feb März Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Maximal-Temperatur ° C 11° 16° 21° 23° 25° 25° 20° 15°
Minimal-Temperatur ° C -4° -2° 13° 14° 14° 10° -2°
Sonnenstunden am Tag 2 3 4 5 6 7 7 7 6 4 3 2
Regentage 11 10 12 11 13 16 15 14 11 9 10 12

Innsbruck

Jan Feb März Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Maximal-Temperatur ° C 12° 16° 21° 23° 25° 25° 21° 16°
Minimal-Temperatur ° C -4° -3° 12° 13° 13° 10° -3°
Sonnenstunden am Tag 2 4 5 6 6 6 8 6 7 5 3 2
Regentage 8 7 8 10 11 14 15 13 9 7 8 9

Kitzbühel

Jan Feb März Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Maximal-Temperatur ° C 14° 19° 22° 24° 23° 20° 13°
Minimal-Temperatur ° C -6° -6° -1° 11° 13° 13° 10° -4°
Sonnenstunden am Tag 3 4 5 4 6 4 6 6 6 5 3 2
Regentage 16 14 13 16 17 18 18 17 14 13 14 14

8. Zu jeder Jahreszeit lecker speisen

Lecker speisen kannst du in Österreich das ganze Jahr über. Bei ihrem Essen sind die Österreicher am liebsten gutbürgerlich und bodenständig. Dabei zeigt sich die österreichische Küche durchaus kreativ und abwechslungsreich. Einige der beliebtesten Gerichte des Landes, die du im Grunde bei jedem Wetter essen kannst, wollen wir dir ein wenig näher vorstellen.

Kaiserschmarrn: Das international wohl bekannteste österreichische Gericht ist zu jeder Jahreszeit eine Leckerei, die du dir im Österreich Urlaub nicht entgehen lassen kannst. Groß und Klein schmeckt der Kaiserschmarrn gleichermaßen gut und serviert wird der kleingeschnittene Kuchenteig mit Puderzucker, Marmelade oder Apfelmus.

Wiener Schnitzel: Dieses Gericht darf bei der österreichischen Küche nicht fehlen. Bereits im 19. Jahrhundert wurde dieser Begriff geprägt. Das Wiener Schnitzel wird meist mit Pommes serviert und ist zu jeder Jahreszeit eine leckere Speise.

Gulaschsuppe: Kaum etwas schmeckt nach einem aufregenden Tag besser als eine deftige und würzige Gulaschsuppe. Mit Brot serviert macht die Suppe satt, wärmt von Innen und gibt neue Energie für den Tag. Am besten schmeckt die Gulaschsuppe mit Brot und Tee.

Die österreichische Küche macht dich satt und glücklich!

Kaspressknödelsuppe: Auch diese schmackhafte Suppe ist ein Klassiker der österreichischen Küche. Sowohl als Vorspeise als auch als Hauptgericht kannst du die Suppe essen und sie ist perfekt für verschneite Wintertage und warme Sommerabende.

Kasspatzn: Käsespätzle ist perfekt nach einem langen und anstrengenden Tag auf der Skipiste oder beim Besichtigen der wunderschönen Landschaften Österreichs. Das sehr mächtige Gericht macht schnell satt und füllt die Energieanzeige des Körpers ruckzuck wieder auf.

Brettljause: Typisch österreichisch und zu jeder Jahreszeit sehr lecker ist die Brettljause – ein Holzbrett, das mit Aufschnitt aller Art vollgepackt ist. Auch frisches Brot darf nicht fehlen – die ideale Speise für eine größere Gruppe oder die ganze Familie.

Abseits der Klassiker der österreichischen Küche gibt es viele regionale Unterschiede bei der Zubereitung der Speisen. Die Küche Österreichs und vor allem die Wiener Küche sind in erster Linie durch die Zeit der österreichisch-ungarischen Monarchie geprägt. Allerdings bestehen auch viele eigenständigen Traditionen beim Kochen und auch in puncto moderne Küche hat Österreich einiges zu bieten. Ganz egal, ob du lieber deftig speist, gerne leichte Kost zu dir nimmst oder beim Essen vor allem Wert auf Abwechslung legst – die österreichische Küche wird dich überraschen, begeistern und keine Wünsche offenlassen.

9. Tipps & Hinweise für deinen Österreich Urlaub

Nun bist du bereits bestens darüber informiert, was dich im Urlaub in Österreich erwartet und was es zu beachten gibt. Wir wollen dir aber noch einige Tipps und Hinweise mit auf den Weg geben, mit denen dein Aufenthalt maximal entspannt und reibungslos ablaufen wird.

  • Auf den österreichischen Autobahnen gilt ein Tempolimit von 130 km/h. Innerorts sind es, ebenso wie hierzulande, 50 km/h – auf allen Bundesstraßen darfst du höchstens 100 km/h fahren. Auch tagsüber müssen beim Fahrzeug die Scheinwerfer an sein.
  • In Österreich ist es seit Ende 2017 nicht erlaubt, an öffentlichen Plätzen und Orten das Gesicht mit Kleidung oder mit etwas anderem zu verhüllen. Verstöße gehen mit Geldstrafen einher.
  • Was die Trinkgelder in Hotels, Restaurants und Taxifahrten angeht, so liegt der übliche Satz bei 5-10 Prozent – je nach Zufriedenheit mit dem Service.
  • Wenn du dich vor deiner Abreise entsprechend informierst, kannst du in deinem Urlaub bei Ausflügen und Aktivitäten einiges sparen. In vielen Urlaubsregionen Österreichs kannst du dir Pauschalangebote für beliebte Sehenswürdigkeiten, Museen und Sportstätten sichern – vor allem für größere Gruppen und Familien wird sich dies in jedem Fall lohnen.
  • Möchtest du bei deinem Aufenthalt möglichst viel vom Land sehen und viel erleben, dann lohnt es sich, dich über die sogenannten Bundesländer-Cards zu informieren. Damit kannst du öffentliche Verkehrsmittel gratis nutzen und bekommst unterschiedliche Rabatte fürs Anschauen von Sehenswürdigkeiten und Besuchen von Veranstaltungen. Weitere Infos bekommst du beim Tourismusportal Österreichs.
  • Das öffentliche Verkehrsnetz ist in Österreich sehr gut ausgebaut. Egal, ob du mit dem Flugzeug, Bus, Zug oder Straßenbahn reisen möchtest – du kommst in den meisten Fällen problemlos von A nach B.

UNSER TIPP – WANDERN IN DEN BERGEN
Die Gebirgslandschaften in Österreich sind atemberaubend und prachtvoll mit ihrer vielseitigen Flora und Fauna. Doch beim Wandern in den Bergen gibt es nicht nur viel zu bestaunen, sondern auch einiges zu beachten. So ist es zum Beispiel von Vorteil, sich vor dem Beginn der Wanderung über die unterschiedlichen Routen zu informieren und sich für einen Weg zu entscheiden, der gut zum individuellen Schwierigkeitslevel passt.Weiterhin ist richtiges Schuhwerk von Bedeutung sowie das Mitnehmen von ausreichend Wasser und Nahrung. Vergiss nicht, vor dem Start die aktuelle Wetterlage in den Gebirgsregionen zu überprüfen. Packe für den Fall der Fälle einen Schutz vor Regen und/oder Sonne ein und nimm außerdem ein Erste-Hilfe-Set mit, für den Fall, dass du dich beim Wandern verletzt. Schau nach, ob dein Handy gut aufgeladen ist, damit du im Fall der Fälle Hilfe holen kannst.

Häufig gestellte Fragen zu Tirol (Österreich)

Iris fragt…

Wo können wir noch verhältnismäßig günstig Skilaufen. Wir waren im letzten Jahr in Sölden. Es war traumhaft. Aber doch etwas zu teuer. Wir möchten im Februar entweder zu viert oder zu sechst Abfahrt machen.

Autorin und Reisebloggerin Melanie DeislLiebe Iris,

das Skigebiet Zahmer Kaiser im Kaiserwinkl gehört lt. Verbrauchermagazin KONSUMENT (2016) zu den günstigsten Skigebieten in Tirol. Hier kannst du günstig und mit tollem Bergpanorama mit der ganzen Familie auf Abfahrt gehen. Viel Spaß bei deinem nächsten Skiurlaub!

LG, Melanie


Theresa fragt…

Wo kann man in Tirol als Anfänger besonders gut Ski fahren?

Autorin und Reisebloggerin Melanie Deisl

Liebe Theresa,

hier empfehle ich dir ein Skigebiet zu wählen, das über viele blauen Pisten verfügt. Diese leichten Abfahrten findest du sowohl in Kitzbühel (106 km) als auch in Fieberbrunn (140 km) sowie im Skigebiet Wilder Kaiser – Brixental (122 km). Viel Spaß bei deinem nächsten Skiurlaub!

LG, Melanie


Kerstin fragt…

Wo findet man günstige Quartiere für eine Person und zwei Hunde? Mein Mann ist leider vor zwei Monaten im Alter von 60 Jahren gestorben. Eigentlich wollten wir noch viele Jahre gemeinsam nach Österreich fahren, so wie die Jahre zuvor.

Autorin und Reisebloggerin Melanie Deisl

Liebe Kerstin,

das tut mir leid. Aber schön, dass du dennoch die schönen Seiten des Lebens mit deinen beiden Vierbeinern genießen willst. Es gibt einige spezielle Hotels in denen Hunde willkommen sind, eine gesammelte Übersicht von hundefreundlichen Hotels in ganz Österreich kannst du hier finden. Du kannst die Liste nach Preisen sortieren und da sind wirklich günstige Angebote in schönen Regionen Österreichs dabei. Viel Freude bei deiner Reiseplanung.

LG, Melanie


Ursula fragt…

Österreich interessiert mich als Reiseland. Ich habe zwar schon einige Länder gesehen, aber jetzt suche ich Wellness und Wandern. Welche Gegend würden Sie mir empfehlen?

Autorin und Reisebloggerin Melanie Deisl

Liebe Ursula,

Wellness und Wandern kannst du fast überall in Österreich kombinieren. Wenn für deinen Wellness-Urlaub Thermalwasser von Relevanz ist, kann ich dir folgende Thermen empfehlen, die obendrein von wunderbaren Skigebieten umgeben sind: Das Gasteinertal im Salzburger Land, das Ötztal mit dem Aqua Dome sowie die Grimming-Therme in Bad Mitterndorf im steirischen Salzkammergut.

LG, Melanie


Mario fragt…

Kannst du ein spezielles Hotel empfehlen, das für Familien geeignet ist?

Autorin und Reisebloggerin Melanie Deisl

Lieber Mario,

da ich selbst keine Kinder habe muss ich hier auf etwas Recherche zurückgreifen. Ich hab eine tolle Webseite für dich gefunden, wo du zahlreiche Familienhotels für deinen Skiurlaub in Tirol oder in Österreich finden kannst. Du hast tolle Filtermöglichkeiten, wenn du zum Beispiel möchtest, dass ein Skikurs für die Kinder direkt beim Hotel stattfinden soll u.v.m.

LG, Melanie


Bernd fragt…

Ich würde gern Winterurlaub in Österreich machen. Bin aber durch einen Sportunfall „behindert“ und kann wohl kaum noch richtig Skilaufen. Meine Frage: Kann man dort ein Schneemobil mieten? Wenn ja zu welchen Bedingungen, wo und zu welchen Konditionen. Vielen Dank im Voraus für ihre Bemühungen.

Autorin und Reisebloggerin Melanie Deisl

Lieber Bernd,

ich hab für dich ein bisschen recherchiert: In Saalbach im Salzburger Land und in Mayerhofen im Zillertal in Tirol kannst du Snowmobil fahren ab circa 120 EUR/Stunde. Am besten ist du nimmst wohl vorab direkt Kontakt auf, um die Bedingungen bzgl. deiner körperlichen Einschränkung vorab abzuklären. Viel Spaß bei dem rasanten Vergnügen.

LG, Melanie


Irene fragt…

Welche Skigebiete, Wintersporthotels sind mit Bahn und Bus zu erreichen? Und das Gepäck im Vorfeld zu versenden?

Autorin und Reisebloggerin Melanie Deisl

Liebe Irene,

es gibt viele Skiregionen in Österreich die von Fernzügen aus Deutschland angefahren werden. Da ist zum Beispiel St. Anton am Arlberg – hier liegt der Bahnhof quasi direkt in unmittelbarer Nähe der Bergbahnen. Aber auch die Ski-Gemeinden der Salzburger Sportwelt (Gastein, St. Johann oder Schladming) sind von Deutschland aus gut an das Fernzugnetz angebunden. Mit Hermes kannst du dein Gepäck bequem von der Haustüre zu deinem Urlaubsort schicken lassen.

LG, Melanie


Isabell fragt…

Welches ist dein Lieblings Skigebiet in Tirol und warum?

Autorin und Reisebloggerin Melanie Deisl

Liebe Isabell,

mein liebstes Skigebiet in Tirol ist das Alpbachtal. Es ist zusammen mit der Wildschönau sehr weitläufig und bietet viele tolle lange Abfahrten. Außerdem ist das Tal wunderschön und Alpbach selbst wurde einst zur schönsten Gemeinde Österreichs gewählt. Der Ort sieht irgendwie aus wie ein Freilichtmuseum. Alpiner Charme und eher rustikal. Das mag ich sehr.

LG, Melanie


Margareta fragt…

Wo kann man sehr gut Schneeschuhwandern?

Autorin und Reisebloggerin Melanie Deisl

Liebe Margareta,

Schneeschuhwandern ist mittlerweile sehr beliebt als alternative Aktivität neben dem Skifahren und wird deshalb in fast jeder Skiregion angeboten. Ich möchte dir hier die Region um den Dachstein im Salzkammergut empfehlen. Für Anspruchsvolle ist da etwa das Karstplateau wo du während der Schneeschuhtour tolle Blicke über das Salzburger Land und den Dachsteingipfel immer im Blick hast. Unweit davon empfehle ich dir eine einfachere Tour und zwar auf den Krippenstein (Auffahrt mit der Bahn) über die Welterbespirale hin zur Aussichtsplattform „5 Fingers“. 

LG, Melanie


Manuela fragt…

Gibt es in Tirol spezielle Skigebiete für Familien?

Autorin und Reisebloggerin Melanie Deisl

Liebe Manuela,

viele Skiregionen haben mittlerweile tolle Angebote für Familien. Die Region Kaiserwinkl ist ideal für den Skiurlaub mit sehr kleinen Kindern. Viele Vergünstigungen wie die Jungfamilienkarte, bei der der Skipass abwechselnd von zwei Elternteilen genutzt werden kann und die Familienskiwochen mit kostenlosen Skipass für Kinder bis 15 Jahren machen den Familien-Skiurlaub dann auch zu einem leistbaren Erlebnis.

LG, Melanie


Mathias fragt…

Was kann man in Tirol an Kosten für Skipässe einplanen? Gibt es Sparmöglichkeiten?

Autorin und Reisebloggerin Melanie Deisl

Lieber Mathias,

diese Frage kann ich dir leider pauschal nicht beantworten, weil es vom jeweiligen Skigebiet abhängt. Günstiger fährst du auf jeden Fall, wenn du eine Mehr-Tages-Karte nimmst. Aber ich hab hier eine tolle Übersicht für dich gefunden, wo die Tiroler Skigebiete nach ihrem besten  Preis-Leistungs-Verhältnis gerankt werden. Sogar eine Aufschlüsselung nach Kategorien gibt es. Ich hoffe ich kann dir damit ein bisschen weiterhelfen.

LG, Melanie


Ines fragt…

Wann ist deiner Meinung nach die beste Reisezeit für einen Winterurlaub in Tirol?

Autorin und Reisebloggerin Melanie Deisl

Liebe Ines,

das kommt drauf an ob du mit Familie reist, oder ohne Kinder. Denn mit Kindern wirst du wohl oder übel die Ferienzeit nutzen. Ich persönlich liebe eher die Nebensaison. Gleich zu Beginn des Winters, weil ich da einfach schon heiß aufs Skifahren bin und es viele tolle „Skiopening Events“ gibt. Von 29.11. – 02.12.2018 ist Skiopening in St. Anton da treten Anastasia und Melanie C. von den Spice Girls auf. Aber auch gegen Ende der Saison liebe ich es zum Sonnenskilauf noch mal ein paar Tage Winterurlaub zu genießen, da empfehle ich höher gelegene Skigebiete wie den Hintertuxer oder den Stubaier Gletscher – wo du auch im Frühling noch Schneegarantie hast. Und die Preise sind halt in der Nebensaison auch niedriger. Viel Spaß beim Skiurlaub planen,

LG Melanie


Rene fragt…

 Welches sind die schneereichsten Skigebiete?

Autorin und Reisebloggerin Melanie Deisl

Lieber Rene,

im Jahr 2017 wurde eine Wintersportstudie durchgeführt, in der Obertauern, welcher der höchstgelegene Skiort des Salzburger Landes ist, als Sieger hervorbrachte. Mit 264 Zentimeter Schnee pro Skisaison liegt Obertauern vor Zürs am Arlberg (197 cm Schnee) in Vorarlberg.

LG, Melanie


Maike fragt…

Ich bin begeisterte Skilangläuferin. Welche Skilanglaufgebiete kannst du empfehlen?

Autorin und Reisebloggerin Melanie Deisl

Liebe Maike,

da muss ich dir natürlich zu allererst meine Heimatgemeinde Faistenau empfehlen. Klein aber fein engagiert sich die Salzburger Gemeinde sehr für den nordischen Sport und etabliert sich zusehends als Langlaufdorf. Aber auch im Kaiserwinkl kannst du auf 120km Langlaufen, und das Tolle dabei ist, dass die Loipenbenutzung in der Kaiserwinkl-Card inkludiert ist. Ein Eldorado für Langläufer ist aber vor allem im kommenden Winter Seefeld in Tirol. Auf den über 250 km Langlaufloipen, der modernen Biathlonanlage und den zwei neuen Sprungschanzen wird im Winter 2019 nämlich die Nordische Skiweltmeisterschaft ausgetragen.

LG, Melanie


Carolin fragt…

Wie ist die Infrastruktur? Benötigt man vor Ort ein Auto?

Autorin und Reisebloggerin Melanie Deisl

Liebe Carolin,

die Frage ist jetzt etwas schwierig zu beantworten, weil ich nicht weiß auf welche Region sich deine Frage bezieht? Aber es werden viele Skiregionen in Österreich von Fernzügen angefahren. Da ist zum Beispiel St. Anton am Arlberg – hier liegt der Bahnhof quasi direkt in unmittelbarer Nähe der Bergbahnen. Aber auch die Ski-Gemeinden der Salzburger Sportwelt (Gastein, St. Johann oder Schladming) sind von Deutschland aus gut an das Fernzugnetz angebunden. Und den Transport vom Bahnhof kann man bestimmt mit jedem Hotel abklären.

LG, Melanie

3 Kommentare zu “Dein Urlaub in Österreich

    1. Hallo liebe Margot,

      ich empfehle dir einen Urlaub in St. Anton, direkt am wunderschönen Arlberg. Du kannst bequem mit dem Zug anreisen und steigst am Bahnhof direkt in die Bergbahn ein, um dich auf ins Arlberger Skigebiet zu machen 🙂

      Melde ich gerne, solltest du noch weitere Fragen haben.

      Liebe Grüße,

      Melanie

    2. Hallo Margot,

      da ich eben unterwegs war und dir daher nur eine kurze Antwort geben konnte, möchte ich dir nun gerne ausführlicher antworten; Vom Rechner aus ist es viel einfacher für mich 🙂

      Ich habe mich eben etwas schlau gemacht und eine schöne Seite gefunden, auf der dir sogar 11 autofreie Wintersportorte gelistet werden – du hast die Qual der Wahl! (https://www.snowtrex.de/magazin/top-10/autofreie-wintersportorte/) Oberlech kann ich dir zum Beispiel ebenfalls sehr empfehlen – Das Skigebiet „Lech Zürs“ ist einfach ein Traum.

      Da die gelisteten Wintersportorte allesamt autofrei sind, ist natürlich dafür gesorgt, dass du reibungslos zur Piste gelangst.

      Wann hast du denn vor, nach Österreich zu fahren?

      Liebe Grüße,

      Melanie


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.