Besser Reisen. Besser Fühlen.

1 Stern2  Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne aus 25 Bewertungen
Loading...

Dein Urlaub in Südafrika

Südafrika ist der Sehnsuchtsort vieler Menschen, die auf der Suche nach einer Auszeit aus dem Alltag sind. Freilebende Löwen, Leoparden, Elefanten, Nashörner, Büffel, Wale und Haie bilden die „Big Seven“ auf dem Kontinent. Seit Ende der 90er Jahre ist Südafrika nun schon eine Demokratie und Nelson Mandela wird bis heute als Ikone der Freiheit verehrt. Die Kultur des Landes ist so vielfältig wie die Nationen, die darin leben. Es dominieren sowohl afrikanische als auch indische, holländische, englische und französische Einflüsse, die Südafrika einen kosmopolitischen Touch verleihen.

Man nennt Südafrika nicht umsonst die „Rainbow Nation“. Der bunte Bevölkerungsmix setzt sich aus Schwarzafrikanern, Weißen, Farbigen und Asiaten zusammen. Die meist gesprochene Sprache ist Zulu – du kannst dich aber auch mit deinem Englisch überall gut verständigen.

Was sollte man in seinem Urlaub in Südafrika unbedingt gesehen haben und auf was muss ich achten, wenn ich mich auf die Reise vorbereite? Wir haben alle wichtigen Informationen über deine Reise nach Südafrika zusammengestellt.

1. Beliebte Reiseziele in Südafrika

In Anbetracht des Facettenreichtums des Landes bietet Südafrika für jeden Urlauber unvergessliche Reiseerlebnisse. Wir haben drei der beliebtesten Reiseziele ausgewählt. Lass dich für deine Reiseplanung von unseren Vorschlägen inspirieren.

Kapstadt

Kapstadt gehört zu den schönsten Städten auf der ganzen Welt. In der Stadt am Fuß des Tafelbergs scheint eigentlich das ganze Jahr über die Sonne. Die Atmosphäre wird geprägt von einem kreativen Geist, der immer wieder Hollywood-Regisseure anlockt, die hier ihre Filme drehen. In Kapstadt lebt ein bunter Mix aus verschiedenen Kulturen. Du hast hier exzellente Shopping-Möglichkeiten, kannst aber auch Kajak- oder Katamaran-Touren unternehmen. Im „District-Six-Museum“ bekommst du einen Einblick in die Vergangenheit des Landes.

Durban

Aus Durban kommen die beliebten Curries, die du während deiner Reise unbedingt probieren solltest. Durban liegt an der Lagune, an der Vasco da Gama im Jahr 1497 landete. Direkt im Zentrum der Stadt befindet sich die Beach Front – ein langer Strandabschnitt, der touristisch vollkommen erschlossen ist.

Wir empfehlen dir unbedingt den Besuch des indischen Marktes in der Victoria Street. An den zahlreichen Gewürzständen werden exotische Mischungen wie „Schwiegervaterpulver“ oder „Schwiegermuttervernichter“ verkauft.

Kimberly

Kimberly gilt als die Diamantenhauptstadt der Welt. Im Jahr 1866 fand ein Junge auf dem Feld einen glitzernden Stein, den er seiner kleinen Schwester schenkte. Von diesem Tag an war es vorbei mit der Ruhe und der Beschaulichkeit im Ort. Im 19. Jahrhundert kam es hier zu einem enormen Bevölkerungswachstum durch zahlreiche hochkarätige Diamantenfunde. Bis heute gibt es hier noch drei Diamantenminen, in denen täglich bis zu 2000 Karat gefördert werden. Die Stadt bietet dir alle Sehenswürdigkeiten kompakt im Umkreis von 3 Kilometern, so dass du Kimberly während eines Tagesausflugs erkunden kannst.

2. Beliebteste Aktivitäten in Südafrika

Für einen Urlaub in Südafrika solltest du dir mindestens 2 Wochen Zeit einplanen, um wenigstens eine Ahnung von der Schönheit dieses Landes zu bekommen. Was du in dieser Zeit alles erleben kannst, liest du in unseren nachfolgenden Empfehlungen.

Safari

In Südafrika gibt es rund 30 Nationalparks und Reservate, die du im Rahmen einer Safari erkunden kannst. Dabei werden sowohl günstige Touren als auch Luxus-Safaris angeboten. Such dir am besten eine Safari aus, auf der du Großwild wie Elefanten und Giraffen aus nächster Nähe sehen kannst. Ideal für eine Safari ist der berühmte Krüger Nationalpark. Hier kannst du die sogenannten Big Five erleben – Nashörner, Löwe, Leopard, Büffel und Elefant. Du kannst deine Safari über den Sanparks-Verbund online im Voraus buchen.

Käfigtauchen

Im Osten von Kapstadt vor Gansbaai kannst du große Weiße Haie live im Wasser sehen. Beim Käfigtauchen bist du sicher in einem Stahlkäfig und kannst die gefährlichen Tiere in freier Wildbahn sehen. Auch Nichttaucher können an einer solchen Tour teilnehmen, denn geatmet wird durch einen Schnorchel, der aus dem Wasser ragt und nicht über Sauerstoffflaschen. Auf Seal Island gibt es außerdem die Möglichkeit, mit Seehunden zu tauchen. Hier solltest du allerdings im Umgang mit Sauerstoffflaschen geübt sein.

Wandern & Hiking

Südafrika ist ein Eldorado für Wanderer. Die „Garden Route“ ist eine malerische Straße entlang der Südküste. Du kannst diesem Pfad einfach folgen, kommst an spielenden Delfinen vorbei. Zu den Highlights dieser Route gehört der Tsitsikamma National Park mit einer wildromantischen Natur. Du kannst dir hier ein Kanu ausleihen und ein Stück des Weges auf dem Wasserweg weiter paddeln. Wenn du hoch hinaus möchtest, dann kannst du auf den Lion’s Head klettern.

3. Was du über deinen Urlaub in Südafrika wissen solltest

Südafrika liegt auf einem anderen Kontinent. Dementsprechend groß sind auch die Unterschiede in kultureller, klimatischer und politischer Hinsicht. Was du vor dem Urlaub in Sachen Reisevorbereitung beachten musst, haben wir dir an dieser Stelle zusammengefasst.

Einreise

Wenn du nicht länger als 3 Monate im Land bleiben möchtest, brauchst du kein Visum. Es ist aber wichtig, dass dein Reisepass bei deiner Einreise noch 30 Tage über die geplante Reise hinaus gültig gültig ist. Von Deutschland fliegen Direktflüge nach Südafrika.

GUT ZU WISSEN

Die günstigsten Preise für Südafrika findest du, wenn du etwa 6 Monate vor Reiseantritt nach Verbindungen suchst. Besonders günstig sind die Nachtflüge nach Südafrika.

Wetter & Klima

Kapstadt

 
Max.
° C

Min.
° C

Ø
° C

Sonne
h/Tag

Wasser
° C

Regen-
tage
Jan26162112194
Feb26162111193
März2514199185
Apr2312178178
Mai20101561611
Jun1981361512
Jul1771261513
Aug1881371513
Sep199148159
Okt2111169167
Nov23131810185
Dez25152011195

Port Elizabeth

 
Max.
° C

Min.
° C

Ø
° C

Sonne
h/Tag

Wasser
° C

Regen-
tage
Jan2518219225
Feb2518218224
März2517217226
Apr2314187206
Mai2212177195
Jun209147195
Jul209147185
Aug2010158187
Sep2011157186
Okt2113178196
Nov2215188207
Dez2416209214

Durban

 
Max.
° C

Min.
° C

Ø
° C

Sonne
h/Tag

Wasser
° C

Regen-
tage
Jan28212462410
Feb2821246248
März2820246248
Apr2617217236
Mai2514197224
Jun2311178213
Jul2311178213
Aug2313187204
Sep2315196216
Okt2417205219
Nov25182162211
Dez27202362310

In Südafrika gibt es mehrere Klimazonen: Das subtropische Klima, das Wüstenklima und das mediterrane Klima. Entscheidend für die klimatischen Verhältnisse ist die Höhenlage deines Reiseziels. Der Südafrikanische Sommer tritt dann ein, wenn bei uns zuhause tiefster Winter ist. Er wird bestimmt von einem warmen und trockenen Wetter.
Der Belugastrom sorgt dafür, dass die Winter kühl und feucht sind. Die Höchsttemperaturen werden zwischen Dezember und März erreicht, wenn die Temperaturen bei durchschnittlich 25 bis 27°C liegen. Aber auch im südafrikanischen Winter sind es noch durchschnittlich 18°C.

Währung

In Südafrika zahlst du mit dem südafrikanischen Rand. Diese Währung ist bekannt durch ihre starken Schwankungen zum Dollar und zum Euro. Der Rand kann kurzfristig stark an Wert gewinnen oder genauso gut abfallen. In den vergangenen Jahren schwankte der Kurs zwischen 8 und 15 Rand. Die Preise in Südafrika liegen auf europäischen Niveau; je nach Währungskurs auch leicht darunter. In nahezu jedem größeren Ort in Südafrika stehen Geldautomaten, an denen du mit EC- oder VISA-Karte Geld abheben kannst.

GUT ZU WISSEN

Die Unique Rand Card ist eine sichere Methode, um in Südafrika Geld abzuheben und damit zu zahlen. Es handelt sich dabei um eine Prepaidkarte, die mit Rand aufgeladen werden kann. Gegen eine geringe Gebühr steckst du sie in den Geldautomaten, lädst den ausgewählten Betrag rauf und kannst überall mit dieser Karte zahlen.

Internet & Handys

Das Handynetz in Südafrika ist sehr gut ausgebaut. Informiere dich aber vorher bei deinem Mobilfunk- und Internetanbieter, ob dein Tarif Reisen nach Südafrika abdeckt. Alternativ kannst du an den Flughäfen des Landes auch Mobiltelefone ausleihen und zu inländischen Konditionen damit surfen und telefonieren.

GUT ZU WISSEN

Hohe Kosten können durch die Mailbox verursacht werden. Schalte diese am besten vor Reiseantritt aus.

Von A nach B

Die flexibelste Möglichkeit, das Land zu erkunden, ist es, einen Mietwagen zu leihen. Du kannst deine Reiseroute dann einfach ganz flexibel erkunden und dort Halt machen, wo es dir gefällt. Denk dran: In Südafrika herrscht Linksverkehr. Nach ein paar Tagen wirst du dich aber daran gewöhnt haben. Eine Alternative zum Mietauto ist der Baz Bus. Dieses Busunternehmen arbeitet mit zahlreichen partnerfirmen, wie beispielsweise Hostels zusammen, wo er dich direkt absetzt. Du kannst mit dem Baz Bus auch von Stadt zu Stadt fahren. Für große Distanzen empfehlen wir dir Inlandsflüge.

Zeitverschiebung

Während der mitteleuropäischen Sommerzeit gibt es zwischen Deutschland und Südafrika keine Zeitverschiebungen. In der Winterzeit beträgt die Zeitverschiebung + 1 Stunde.

4. Sehenswürdigkeiten und Highlights in Südafrika

Die 5 Best-offs von Südafrika haben wir dir im Folgenden in dieser Übersicht zusammengestellt:

Die Augrabies-Wasserfälle

Diese Wasserfälle am Northern Cape sind ein magischer Ort. Der Orange River stürzt zwischen hohen Klippen 56 Meter in die Tiefe. Die Wasserfälle befinden sich im gleichnamigen Nationalpark, der dir ein faszinierendes Naturspektakel bietet. In diesem Park leben die Khoi, die den Ort übersetzt den „Ort des Getöses“ nennen. Du wirst die Bilder der felsigen Landschaft, in der mit etwas Fantasie viele Gesichter eingeprägt sind, von Antilopen und Köcherbäumen garantiert nie wieder vergessen. Mit etwas Glück läuft dir hier sogar eine Giraffe über den Weg.

Die Drakensberge

Bei diesen bergen handelt es sich um Erhebungen, die eine Höhe von bis zu 3000 Metern erreichen. Du kannst hier die ganze natürliche Schönheit des Landes kennenlernen, bewunderst Felsenmalereien und eine hohe Dichte an exotischen Pflanzen. Die UNESCO hat diese Region zum Weltkulturerbe ernannt. Zu den landschaftlichen Höhepunkten gehören das Amphitheater und die Wasserfälle von Tugela. Wenn du gut zu Fuß bist, solltest du von hier aus den Sani Pass nehmen, der dich in das Bergkönigreich Lesotho führt.

Kap der Guten Hoffnung

Dein Urlaub in Südafrika ist nur komplett, wenn du das Kap der Guten Hoffnung besuchst. Auf dem Cape Point ist eine 250 Meter hohe Felsklippe, vor der aus du einen faszinierenden Blick auf das offene Meer hast.

Auf dieser Höhe befindet sich ein Leuchtturm, den du mit der Bergbahn „Flying Dutchman“ erreichst. Vergiss nicht, hier ein Erinnerungsfoto vor der berühmten Tafel zu machen.

Die Cederberge

Bei den Cederbergen handelt es sich um eine orangefarbene Bergkette, die aus faszinierenden Sandsteinformationen besteht. Du kannst dir hier originale Felsmalereien der Buschmenschen ansehen oder als erfahrener Kletterer die zerklüftete Landschaft erkunden. Du bekommst in den Cederbergen einen authentischen Einblick in die Ursprünge des Landes.

Namaqualand

In dieser Region erlebst du ein wahres Wunderland aus Wildblumen. Jedes Jahr im südafrikanischen Frühling (Bei uns August/September) erblüht hier eine Pracht aus Wildblumen, die alle Farben des Regenbogens haben. Etwa 3500 verschiedene Pflanzenarten wachsen hier in freier Wildbahn. 1000 davon sind ausschließlich hier zu finden. Ein Muss ist der Besuch des Beach Flower Camps im Namaqualand Nationalpark.

5. Gesundheit & Sicherheit

Südafrika hat eine hervorragende Krankenversorgung. In allen größeren Städten gibt es private Krankenhäuser, in denen hohe medizinische Standards herrschen. Du solltest aber dringend eine Auslandskrankenversicherung mit zusätzlicher Rückholversicherung abschließen, falls du unterwegs ernsthaft erkranken solltest.

Impfungen

In einigen Gebieten Afrikas besteht eine erhöhte Gefahr, sich mit Malaria zu infizieren. Daher solltest du dich vor deiner Reise über eine Malariaprophylaxe informieren. Es reicht aus, in Südafrika mit der Prophylaxe zu beginnen. Die Tabletten dafür kannst du sogar rezeptfrei in der Apotheke kaufen. Darüber hinaus ist kein gesonderter Impfschutz nötig.

Sicherheit

In Südafrika gibt es eine hohe Kriminalitätsrate, die sich vor allem in den Großstädten und den Randgebieten bemerkbar macht. Üblicherweise sind aber Urlauber davon weniger betroffen. Das Auswärtige Amt empfiehlt, immer ein Mobiltelefon dabeizuhaben, um im Ernstfall Hilfe holen zu können. Die Polizei erreichst du unter der 10 111, den Rettungsdienst unter der 10 177.

GUT ZU WISSEN

Das Auswärtige Amt empfiehlt, dich vor Reiseantritt in die Krisen-Vorsorgeliste einzutragen. So können im Ernstfall (beispielsweise bei einem Unfall) schnell die Angehörigen erreicht werden. Die Liste findest du hier.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.