Besser Reisen. Besser Fühlen.

1 Stern2  Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne aus 7 Bewertungen
Loading...

Dein Urlaub in den Vereinigte Arabische Emirate

Corniche-Bucht in Abu DhabiEs gibt nicht viele Destinationen auf der Welt, an denen dir so viele Superlativen und so viele Gegensätze begegnen werden, wie in Abu Dhabi. Das größte der Vereinigten Arabischen Emirate ist zugleich auch das wohlhabendste. Auch wenn dir der Luxus und das Moderne in deinem Abu Dhabi Urlaub überall begegnen werden, ist das Ursprüngliche und Traditionelle ebenfalls erhalten geblieben und lässt sich auf vielfache Weise erkunden. Diese Gegensätze, das ausgezeichnete Wetter, die vielen Kulturschätze sowie die unzähligen Aktivitäten und Ausflugsmöglichkeiten machen Abu Dhabi zu einem der aufregendsten und spannendsten Reiseziele des Planeten.

Ganz egal, ob du alleine reist, mit deinen Freunden oder mit der ganzen Familie – Abu Dhabi wird begeistern, faszinieren und einen Urlaub ermöglichen, der unvergleichlich ist. Wir zeigen dir einige Gründe dafür, ganz schnell eine Reise in das wunderschöne Emirat zu buchen und erklären, was du dabei beachten solltest.

Die VAE in Stichpunkten:

Lage: Osten der Arabischen Halbinsel, am Arabischen Golf
Fläche: 67.340 km²
Einwohner: 2,3 Millionen
Hauptstadt: Abu Dhabi (zugleich die Hauptstadt der VAE)
Politisches System: Absolutistische Monarchie
Religion: Islam
Amtssprache: Arabisch
Währung: VAE-Dirham (1 Dirham = 100 Fils)
Uhrzeit: UTC+4

1. Die beliebtesten Reiseziele in den Vereinigten Arabischen Emiraten

Es ist nicht einfach, sich für Destinationen in den VAE zu entscheiden, die wir unseren Lesern empfehlen möchten. Es gibt einfach zu viele Schätze, die das Emirat birgt und die unbedingt sehenswert sind. Um dir einen kleinen Einblick zu gewähren, wollen wir dir drei der schönsten Destinationen von den VAE näher vorstellen.

Al-Ain

Oasenstadt Al-Ain

Die Oasenstadt Al-Ain liegt in der Wüste an der Grenze zum Oman. Mit 300.000 Einwohnern ist es die zweitgrößte Stadt des Emirats. Wandere durch die paradiesischen Gärten inmitten der Wüste, kaufe auf den traditionellen Souks ein oder folge den Spuren der Vergangenheit – Al-Ain ist voller Zauber und ein Paradies auf Erden, zu dem man immer wieder zurückkommen möchte.
Hier weiterlesen...

Stadt Abu Dhabi

Luftaufnahme von Abu Dhabi

Die Hauptstadt der Vereinigten Arabische Emirate ist eine der modernsten Metropolen der Welt. Wolkenkratzer, weitläufige Einkaufszentren und Luxus wohin das Auge reicht sind einige der Dinge, die Abu Dhabi auszeichnen. Lasse dir einen Besuch der eindrucksvollen Stadt nicht entgehen und finde heraus, was entsteht, wenn sich Modernes mit Traditionellem vermischt.
Hier weiterlesen...

Sir Bani Yas

Sonnenuntergang auf der Insel Sir Bani Yas

Diese Insel ist eine der vielen Eilands, die zu Abu Dhabi gehören und liegt etwa 250 Kilometer südwestlich der Hauptstadt des Emirats. Die Anreise wird sich mehr als nur lohnen. Sir Bani Yas ist ein Naturreservat, das ein Zuhause für mehr als 15.000 Tiere darstellt. Traumhafte Strände und idyllische Natur ermöglichen den perfekten Urlaub für Abenteurer und Erholungssuchende.
Hier weiterlesen...

2. Beliebteste Aktivitäten in den Vereinigten Arabischen Emiraten

In VAE Urlaub wartet eine Welt voller Abenteuer und Aufregung auf dich. Wenn du willst, kannst du es aber auch ganz ruhig angehen lassen. Wonach dir auch immer der Sinn steht, unvergessliche Erlebnisse sind dir in den VAE sicher. Einige Beispiele gefällig?

Die Wüste erkunden

Mann in der Wüste bei Sonnenaufgang

Nicht nur etwas für Hartgesottene – die Wüste Abu Dhabis lässt sich auf vielfache Weise entdecken. Reise entspannt auf dem Rücken eines Kamels oder düse rasant mit dem Quad über die unendlichen Sandlandschaften. Lerne die Lebensweise der Beduinen kennen und lasse dich für eine Weile in eine unvergleichliche Welt entführen – eine Wüstensafari in Abu Dhabi wirst du nicht so schnell vergessen.
Hier weiterlesen...

Scheich-Zayid-Moschee

Luftaufnahme der Scheich-Zayid-Moschee

Bei deinem Besuch in der Stadt Abu Dhabi darfst du dir die größte Moschee der Vereinigten Arabischen Emirate nicht entgehen lassen. Den imposanten und prachtvollen Bau aus Marmor und Gold kannst du jeden Tag kostenlos besichtigen. Anschließend geht es zu den Etihad Towers, in denen du auf 300 Metern Höhe einen recht guten Blick auf Abu Dhabi erhaschen kannst.
Hier weiterlesen...

Für große und kleine Wasserfans

Segelboote und Vergnügungsdampfer an der arabischen Küste

Abu Dhabi ist ein Traum für diejenigen, die ihre Urlaubszeit am liebsten auf oder unter dem Wasser verbringen. Wasseraktivitäten jeder Art, aufregende Wasserparks für Besucher jedes Alters sowie Tauchausflüge für alle Schwierigkeitsstufen sorgen dafür, dass Wasserratten jedes Alters in Abu Dhabi den besten Urlaub ihres Lebens verbringen.
Hier weiterlesen...

3. Wetter, Fortbewegung & Unterkünfte

Die Tipps zu den Destinationen und Aktivitäten in den VAE stellen nur eine kleine Auswahl der vielen Gründe dar, den nächsten Urlaub in diesem Emirat zu verbringen. Zu den weiteren Argumenten gehört das ausgezeichnete Wetter, das dich bei deiner Ankunft erwartet, eine einwandfreie Infrastruktur sowie Unterkunftoptionen für jedes Budget.

Das Wetter in Abu Dhabi

Wann immer du aus deinem Flugzeug steigst, in den VAE ist es immer warm – oder sogar sehr heiß. Das subtropische Klima der Region ist dafür verantwortlich, dass in den Sommermonaten sehr hohe Temperaturen vorherrschen und sogar im Winter kaum sinken.

Abu Dhabi

 
Max.
° C

Min.
° C

Ø
° C

Sonne
h/Tag

Wasser
° C

Regen-
tage
Jan2415198221
Feb2516208211
März2818238232
Apr33222710251
Mai38263211270
Jun40283411300
Jul41303510310
Aug42313610320
Sep39283310320
Okt35242910300
Nov30212510270
Dez2617218251

Dubai

 
Max.
° C

Min.
° C

Ø
° C

Sonne
h/Tag

Wasser
° C

Regen-
tage
Jan2312178222
Feb2414197212
März2716218231
Apr3018248251
Mai34222810270
Jun36253010300
Jul3828339310
Aug3928339310
Sep3725319320
Okt3322279300
Nov3118259271
Dez2614208252

Sharjah

 
Max.
° C

Min.
° C

Ø
° C

Sonne
h/Tag

Wasser
° C

Regen-
tage
Jan2312176222
Feb2414197212
März2716218231
Apr3018249250
Mai34222811270
Jun36253013300
Jul38283312310
Aug39283312320
Sep37253112320
Okt33222710300
Nov3118258270
Dez2614206252

Im ganzen Jahr gibt es vielleicht zehn Regentage und auf der anderen Seite bis zu 11 Stunden Sonnenschein am Tag. Das Klima des Emirats ist nicht zu jeder Jahreszeit unbedingt etwas für die Zartbesaiteten, vor allem nicht in den Wüstenregionen.

An der Küste gibt es zumindest noch ein wenig Abkühlung durch die Meeresbrise. Versorge dich also mit reichlich Sonnenschutz und reise, wenn du die Möglichkeit dazu hast, in den Wintermonaten nach den VAE.

So bewegst du dich von A nach B

Einkaufszentrum im Stadtzentrum von Abu Dhabi

Das Straßennetz in Abu Dhabi ist gut ausgebaut und du kommst problemlos zu allen interessanten Sehenswürdigkeiten und Regionen. Mit einem Mietwagen hast du es dabei am bequemsten. Alle großen Mietwagenunternehmen und einige kleine Anbieter können gebucht werden.

Als Alternative gibt es Taxis, die nicht teuer und überall an der Straße zu finden sind. Die Höhe der Kosten für eine Fahrt richtet sich unter anderem nach der Uhrzeit und ist standardisiert. Die meisten Taxifahrer sprechen fließend Englisch.

Noch günstiger als Taxis sind Busse, die dich ebenfalls beinahe überall hinbringen. Sie sind sauber, sicher und klimatisiert. Senioren und Menschen mit Behinderung reisen kostenlos mit dem Bus. Auf einigen Strecken verkehren außerdem Wassertaxis, bei denen es sich um die wohl interessanteste Möglichkeit handelt, von A nach B zu kommen.

Unterkünfte in Abu Dhabi

Auch wenn es vielleicht so wirken mag – aber eine Reise nach Abu Dhabi muss nicht teuer sein und im Prinzip findet sich für jedes Budget eine passende Unterkunft in jeder Region des Emirats. Es gibt Ferienappartements, Pensionen, Hotels in jeder Kategorie, Ferienhäuser mit eigenem Grundstück und Pool sowie Mehrbettzimmer für diejenigen, denen es beim Reisen vor allem auf die Sparsamkeit ankommt. Möchtest du besonders viel sparen, dann schau doch bei den Reisedeals für Abu Dhabi vorbei. Vielleicht entdeckst du ja dort deine Traumreise zum Schnäppchenpreis. Natürlich kannst du dich auch in jeglicher Hinsicht mit Luxus umgeben – Abu Dhabi ist prädestiniert dafür, sich im Urlaub wie ein König oder eine Königin fühlen zu können. Alles was du willst und noch viel mehr – Abu Dhabi ist ein Schmelztiegel, der dich mit seiner Vielfalt umhauen und entzücken wird.

4. Einkaufen, essen und entspannen

Womit lässt sich die Zeit in Abu Dhabi vertreiben, wenn man nicht gerade am Strand herumliegt oder eine Sightseeing-Tour unternimmt? Na zum Beispiel mit Shopping, Schlemmen und Wellness. Auch in dieser Hinsicht hast du viel Auswahl und kannst allerlei Neues ausprobieren.

Einkaufsmöglichkeiten für alle Ansprüche

Vor allem in der Stadt Abu Dhabi gibt es allerlei Einkaufsmöglichkeiten. Aber auch das restliche Emirat ist ein Einkaufsparadies für alle Ansprüche. Die vielen Malls, die das Emirat vorzuweisen hat, sind meist weit mehr als reine Einkaufshäuser. Die Malls bieten außerdem noch Unterhaltung, Beschäftigung sowie kulinarische Genüsse. Außerdem stellen sie sowohl für Urlauber als auch für Einheimische beliebte Treffpunkte für gemeinsamen Zeitvertreib dar. Zu den beliebtesten Shopping Malls in Abu Dhabi gehören unter anderem die folgenden:

  • Abu Dhabi Mall mit mehr als 200 Geschäften sowie zahlreichen Restaurants und einem Spielbereich für größere und kleinere Kinder.
  • Marina Mall: Neben zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in diesem Shopping-Center noch eine Eislauf- und eine Bowlingbahn sowie eine Aussichtsplattform in 100 Metern Höhe.
  • World Trade Center Souk & Mall: Im Souk gibt es viele traditionelle arabische Produkte, zu denen zum Beispiel Gewürze, Schmuck, Kleidung und Accessoires in riesengroßes Auswahl gehören.
  • Khalidiyah Mall: Die Mall in charakteristischem islamischem Architekturstil beherbergt mehr als 160 Geschäfte. Besucher können außerdem in einem Spielautomaten-Center ihr Glück herausfordern oder sich die neuesten Blockbuster im 3D-Kino ansehen.

Kulinarisches im Abu Dhabi Urlaub

Natürlich gibt es in Abu Dhabi viel Internationales, was das Essensangebot angeht. Doch vor allem die regionale Küche ist unbedingt empfehlenswert, wenn du dich mit allen Sinnen auf das Leben um dich herum einlassen möchtest. Essen stellt für Einheimische oftmals ein wichtiges gesellschaftliches Ereignis dar, an dem die ganze Familie und Freunde teilnehmen und die gemeinsame Nahrungsaufnahme zelebrieren. Gastfreundschaft und Teilen sind beim gemeinsamen Essen ebenfalls von Bedeutung und wenn du neue Menschen kennenlernst, kann es sein, dass du schnell zum Essen eingeladen wirst.

Oftmals werden Platten mit vielen verschiedenen Gerichten serviert und jeder kann sich bedienen und die Lieblingsspeisen aussuchen.
Die emiratische Küche ist geprägt von frischen Zutaten, die aus Asien und dem Mittleren Osten stammen. Zu den Gewürzen, die eine wichtige Rolle beim Kochen spielen, gehören Safran, Zimt oder Kurkuma. Auch Linsen, Nüsse und Trockenfrüchte dürfen bei den Speisen nicht fehlen.

Essen einer traditionellen Mahlzeit

Was die Fleischbeilagen angeht, so wird Lamm, Huhn oder Rind serviert. Fisch ist ebenfalls ein wichtiger Bestandteil der Küche in Abu Dhabi, ebenso wie Reis, der zu den allermeisten Gerichten serviert wird. Zu den weiteren Spezialitäten gehören außerdem unterschiedliche Pasten, die aus Hülsenfrüchten aller Art hergestellt werden, wie zum Beispiel Kichererbsen, Linsen oder Bohnen.

Wellness in Abu Dhabi

In Abu Dhabi gibt es auch in puncto Wellness viel zu entdecken und zu genießen. In zahlreichen Hotels und Resorts sind Wellnessbereiche verfügbar, zu denen Urlauber Eintritt bekommen, selbst wenn sie dort nicht Gast sind. Natürlich sind Wellnessbehandlungen, Saunagänge und Zutritt zu Sportbereichen nicht kostenlos – aber auch in dieser Hinsicht gibt es eine breite Spanne an Möglichkeiten für jedes Budget. Frage in deinem Hotel nach entsprechenden Angeboten oder suche dir noch vor der Abreise aus unseren Reiseschnäppchen ein Hotel aus, das gute Wellness- und Spa-Behandlungen anbietet.

5. Wichtige Infos - dein Urlaub in Abu Dhabi

Bevor du in den Urlaubsmodus schaltest und dich auf den Weg nach Abu Dhabi machst, gibt es einige Dinge zu beachten. Da wären zum Beispiel die Dokumente, die du für Einreise und Aufenthalt brauchst, die Zollbestimmungen sowie die landesspezifischen Vorgaben rund ums Verhalten im Reiseland. Die wichtigsten Regelungen und Bestimmungen haben wir zusammengestellt.

Reisedokumente

Um in die Vereinigten Arabischen Emirate einzureisen, benötigen deutsche Staatsbürger kein Visum. Ein Reisepass ist dafür vollkommen ausreichend, solange er nicht vorläufig ist. Das Ausweisdokument muss zum Zeitpunkt der geplanten Ausreise noch mindestens sechs Monate lang gültig sein. Mit einem Reisepass bzw. einem Kinderreisepass ist der Aufenthalt bis zu 90 Tage lang kein Problem.
Wer sich länger im Hoheitsgebiet der VAE aufhalten möchte, wendet sich an die zuständigen Behörden. Weitere Informationen bekommst du bei der VAE-Botschaft in Berlin. Sollten Reisepässe abhandenkommen, beantragst du Ersatz bei der Botschaft bzw. beim Konsulat in Abu Dhabi.

Einfuhrbestimmungen

Hohe Strafen gibt es für die Einfuhr von Drogen, Waffen, pornografischem Material sowie Falschgeld. Beachte, dass in den VAE andere Auslegungen bezüglich Pornografie gelten als es zum Beispiel hierzulande der Fall ist. So können bereits freizügige Bilder in Modezeitschriften als unerlaubt angesehen werden.
Wer Datenträger wie Laptops, USB-Sticks oder Smartphones und Tablets mitnimmt, sollte mit Überprüfungen der Inhalte dieser Datenträger rechnen. Unter Strafe stehen außerdem Mitnahme und Gebrauch von E-Zigaretten. Einige Medikamente dürfen ohne Rezept ebenfalls nicht in die Emirate mitgenommen werden. Alle Einfuhrbestimmungen sowie die Listen zu verbotenen Gütern findest du auf der Homepage der Dubai Custom Services.

Gesundheit & Krankenversorgung

Wenn du nach Abu Dhabi reisen möchtest, musst du keine speziellen Impfungen über dich ergehen lassen. Allerdings empfiehlt das Auswärtige Amt, alle Standardimpfungen zu kontrollieren und ggf. nachzuholen.
Die medizinische Versorgung in den VAE ist größtenteils sehr gut. Einzig in den ländlichen Gebieten der Emirate gibt es teilweise Versorgungseinschränkungen. Für deine Reise solltest du dich mit einer guten Auslandskrankenversicherung ausstatten und für den Fall der Fälle auch eine Reiserückholversicherung abschließen.

Zahlungsbedingungen

Willst du Euro in Dirham umtauschen, lohnen sich die Wechselkurse am meisten vor Ort in einer der vielen Wechselstuben. Aber auch mit den gängigen Kreditkarten kannst du an vielen Akzeptanzstellen zahlen. Es ist allerdings nie verkehrt, Bargeld dabeizuhaben. Beim Einkaufen in den Souks oder in allen kleineren Geschäften wird nur Bargeld akzeptiert. An Bargeld zu kommen, ist in Abu Dhabi nicht schwer. Es gibt zahlreiche lokale und internationale Banken und die meisten von ihnen verfügen über Geldautomaten, wo mit vielen Karten Abhebungen möglich sind.

6. Tipps & Hinweise für deinen Aufenthalt

Zu guter Letzt haben wir noch einige Hinweise und Ratschläge für dich, die dir in deinem Urlaub praktische Hilfestellungen bieten und dafür sorgen, dass dein Aufenthalt noch angenehmer und entspannter ist.

  • Wenn du in Abu Dhabi einen Mietwagen leihen möchtest, ist in vielen Fällen ein internationaler Führerschein erforderlich. Selbst wenn Autovermieter einen EU-Führerschein akzeptieren, ist eine Übersetzung des Dokumentes erforderlich. Auf den Straßen Abu Dhabis herrscht zu jeder Zeit viel Verkehr sowie überhöhte Geschwindigkeiten und viele Verkehrsteilnehmer legen eine offensive Fahrweise an den Tag.
  • Öffentliches Trinken von Alkohol bzw. Trunkenheit in der Öffentlichkeit ist in den VAE verboten. In Hotels, die für den Alkoholausschank lizenziert sind, können Touristen allerdings Alkohol trinken. Der Besitz und Konsum von Drogen geht mit extrem hohen Strafen einher, selbst wenn es Kleinstmengen sind.
  • Beachte, dass in Abu Dhabi und in den Vereinigten Arabischen Emiraten die Grundsätze und Wertvorstellungen des Islam gelten. Dies bedeutet für Urlauber, sich zum Beispiel nicht zu freizügig zu kleiden.
  • Im Laufe des Fastenmonats Ramadan gibt es vielseitige Einschränkungen im öffentlichen Leben. So haben Behörden verkürzte Öffnungszeiten und die Restaurants außerhalb der Hotelanlagen haben tagsüber geschlossen. Eine weitere Einschränkung betrifft auch Urlauber in dieser Zeit. Es ist nämlich während des Ramadan auch für Nichtmuslime verboten, in der Öffentlichkeit zu Essen und zu trinken.
  • Es ist verboten, militärische Einrichtungen, Regierungsgebäude und Flughäfen zu fotografieren. Weiterhin sollten Urlauber darauf verzichten, Fotos von Militärpersonal, Polizisten oder fremden Frauen zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.